Startseite » Bauch weg Diät
Diät

Bauch weg Diät

Bauch weg Diät - gezielt am Bauch abnehmen
Bauch weg Diät - Tipps für einen flachen Bauch

Der Bauch ist die erklärte Problemzone vieler Menschen. Ob ein Bierbauch oder Rundungen am Bauch, die im Anschluss an eine Schwangerschaft einfach nicht verschwinden wollen, Männer und Frauen sind gleichermaßen von diesem Problem betroffen. Einige Abnehmwillige können sich eigentlich über eine schlanke Statur freuen, wenn da nur nicht der dicke Bauch wäre. Die Anzahl der Abnehmwilligen, die gezielt am Bauch und Umfang verlieren möchten, ist entsprechend groß. Neben gezieltem Bauchmuskeltraining stellt sich also nun die Frage, wie Du die lästigen Pfunde am Bauch mit einer Diät dahinschmelzen lassen kannst. Was kannst Du tun, damit Du nicht einfach irgendwo am Körper, sondern vor allem am Bauch abnimmst? Wir verraten Dir, wie eine Bauch weg Diät aussehen könnte!

Warum Abnehmen am Bauch so schwer ist

Beim Bauch handelt es sich um eine Depotzone, bei welcher Dein Körper besonders gerne Reserven für schlechte Zeiten anlegt. Noch dazu befindet sich Dein Bauchfett nicht nur unmittelbar unter der Haut, sondern auch in Deinem Bauchraum. Die inneren Organe sind ebenfalls von Fett umgeben. Bauchfett ist also tiefergehendes Fett und somit entsprechend hartnäckig. Am Bauch gezielt abzunehmen bedeutet auch, dass Du Deinen Gewichtsverlust punktuell steuern willst. Dabei handelt es sich jedoch um eine vergleichsweise schwierige Angelegenheit.

Denn wo Dein Körper Fett zuerst abbaut, kannst Du nur bedingt beeinflussen. Generell kannst Du davon ausgehen, dass Du erst am restlichen Körper und dann erst am Bauch schlank werden wirst, da es sich bei Bauchfett um eine absolute Notreserve für Deinen Körper handelt. Umgekehrt berichten viele Diätler im Anschluss an eine Crash Diät davon, dass sie der Jo-Jo-Effekt vor allem am Bauch erwischt hat. Es gibt demnach kein Patentrezept, mit dem Du mit 100-prozentiger Sicherheit ganz gezielt am Bauch abnehmen kannst. Nichts desto trotz möchten wir Dir an dieser Stelle ein paar Tipps mit auf den Weg geben, wie eine Bauch weg Diät Dir zu Deiner Wunschfigur verhelfen kann.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Bauchfett ein bevorzugter Energielieferant für Deinen Körper ist – vor allem in schlechten Zeiten. Frauen werden ihr Bauchfett häufig schwerer los als Männer. Denn dort lagert der Körper auch mögliche Reserven für eine Schwangerschaft an. Dass Bauchfett vom Körper derart genutzt werden kann, ist darauf zurückzuführen, dass es sich um eine stoffwechselaktive Gewebeart handelt. Gleichzeitig bedeutet dies auch, dass dieses Gewebe sehr gut auf Sport und Bewegung anspringt. Eine Bauch weg Diät wird daher niemals allein ausreichen. Wenn Du Dein Bauchfett wirklich so schnell wie möglich loswerden willst, ist Sport also ein unbedingtes Muss! Kraft- und Bauchmuskeltraining sollten Deine Bauch weg Diät daher ergänzen.

Bauch weg Diät – die Ernährung besser dauerhaft umstellen

Wenn Du Dir dauerhaft einen schlanken Bauch wünschst, tust Du gut daran, Deine Ernährung langfristig umzustellen. Während Dir eine Bauch weg Diät in Form einer Blitzdiät dabei helfen kann, schnell ein paar Pfunde loszuwerden, wird Dich nur eine dauerhafte Ernährungsumstellung langfristig schlank machen. Eine Low Carb Diät bietet sich dabei an, wenn Du Deinen Bauch nach und nach loswerden möchtest. Auch die Paleo Diät ist geeignet. Für welche Bauch weg Diät Du Dich entscheidest, hängt demnach auch von Deinen individuellen Vorlieben ab.

Bei jeder Bauch weg Diät solltest Du jedoch bedenken, dass es unterm Strich die Kalorienbilanz ist, die zählt. Du solltest Deinen Grundumsatz kennen und wissen, wie viele Kalorien Du pro Tag zu Dir nehmen darfst, um entweder abzunehmen oder Deine schlanke Linie beizubehalten. Möglichst viele gesunde Fette und reichlich Ballaststoffe sollten außerdem auf Deinem Speiseplan stehen. Indem Du mehr Proteine und weniger Kohlenhydrate zu Dir nimmst, sorgst Du gleichzeitig dafür, dass Dein Körper mit den nötigen Grundbausteinen für Deine Muskeln versorgt wird. Dies ist gerade in Abnehmphasen wichtig, in denen es schnell zu einem Muskelabbau kommen kann, der Dein Gewicht wieder in die Höhe schnellen lässt.

Praktische Tipps für Deine Bauch weg Diät

Ohne Kohlenhydrate geht es auch bei Deiner Bauch weg Diät nicht. Denn Kohlenhydrate sind schnelle Energielieferanten für Deinen Körper, die er durchaus von Zeit zu Zeit gebrauchen kann. Während Zucker, weißes Brot und Nudeln gemieden werden sollten, da sie Deinen Körper vor allem am Bauch Fett anlagern lassen, sind nicht alle Kohlenhydrate zu meiden. Wenn Du im Rahmen einer Bauch weg Diät also Kohlenhydrate zu Dir nimmst, dann sollten es komplexe Kohlenhydrate sein. Brot aus vollem Korn, dunkle Nudeln und andere Vollkornprodukte sind daher ideal. Denn sie regen die Fetteinlagerung Deines Körpers deutlich weniger an.

Um sicherzugehen, dass Du über Nacht keine ungewollten Fettpolster am Bauch anlagerst, ist es sinnvoll, wenn Du abends vor allem Eiweiß zu Dir nimmst. Wie wäre es um Beispiel mit einem gesunden, frischen Salat mit Ei, Tofu, Fisch oder Hähnchen? Dieses Abendessen passt auch zu Deiner Low Carb Diät für weniger Bauchfett. Ebenso wichtig wie das Proteinabendessen: Du solltest im Rahmen Deiner Bauch weg Diät möglichst nicht ständig snacken. Im Idealfall kommst Du irgendwann ganz ohne jegliche Zwischenmahlzeiten aus. Wenn das nicht möglich ist, dann solltest Du als Snack maximal zu gesundem Obst, Gemüsesticks oder ein paar Nüssen greifen.

Um einen schlanken Bauch zu erzielen, wirst Du womöglich nicht nur Dein Gewicht reduzieren müssen. Vielmehr bist Du dazu angehalten, auf blähende Lebensmittel zu verzichten. Denn sonst siehst Du womöglich dicker aus, als Du es eigentlich bist. Rohkost am Abend ist daher nur bedingt zu empfehlen. Hülsenfrüchte, Kohl und auch Soja können bei einigen Menschen ebenfalls zu lästigen Blähungen führen. Kümmel kann diese Speisen verträglicher machen. Auch mit Fencheltee kannst Du gegen einen Blähbauch angehen. Viel Wasser zu trinken, ist im Rahmen Deiner Bauch weg Diät ebenso angesagt.

Besser kein Alkohol während der Bauch weg Diät

Nicht umsonst ist bei einem dicken Bauch auch von einem Bierbauch die Rede. Wer sich einen schlanken, flachen Bauch wünscht, sollte daher nicht zu tief ins Glas schauen. Dies gilt nicht nur deshalb, weil die meisten Alkoholsorten reich an Kalorien sind. Da Du diese Kalorien in flüssiger Form zu Dir nimmst, merkst Du womöglich gar nicht, wie schnell Du Dir auf diesem Weg viele Pfunde antrinkst. Noch dazu sind gerade Cocktails reich an Zucker. Wie bereits abgesprochen, gehören Zucker und weiße, einfache Kohlenhydrate zu den Lebensmitteln, welche die Fetteinlagerung anregen. Genau das willst Du im Rahmen Deiner Bauch weg Diät jedoch vermeiden. Darüber hinaus macht Alkohol hungrig. Wer hat nicht schon mal nach einer durchzechten Partynacht noch einen ganzen Döner verdrückt? Auch das ist natürlich Gift für Deine schlanke Linie und einen flachen Bauch.

Deine Bauch weg Crash Diät

Wenn Du vor dem nächsten Urlaub noch schnell ein paar Pfunde am Bauch abnehmen willst, kannst Du Dich auch für eine spezielle Bauch weg Crash oder Blitz Diät entscheiden. Dazu solltest Du allerdings wissen, dass Du Deiner Gesundheit damit nachhaltig schaden und womöglich sogar den verhassten Jo-Jo-Effekt heraufbeschwören kannst. Umso wichtiger ist es, dass Du genau darüber nachdenkst, ob Du wirklich eine Crash Diät machen willst. Schließlich kann es durchaus passieren, dass Du bei Deiner langfristigen Ernährungsumstellung viel motivierter am Ball bleiben wirst, wenn Du erst einmal viele Pfunde am Anfang verloren hast. Eine Crash Diät kann also den Auftakt einer dauerhaften Ernährungsumstellung darstellen.

Bei Deiner Bauch weg Blitz Diät wirst Du nur ausgesprochen wenig Kalorien zu Dir nehmen und Deinen Bauch trotzdem gezielt trainieren. Ob Du Mahlzeiten durch Diät Suppen oder Shakes ersetzen möchtest, liegt in Deiner Hand. Insgesamt sollten es nicht mehr als 1.000 bis 1.200 Kalorien sein, die Du im Laufe des Tages zu Dir nimmst. Morgens gibt es einen Proteinshake. Mittags folgt zum Beispiel gebackener Schafskäse mit frischen Gemüse, welches mit frischen Kräutern gewürzt und zusammen mit dem Käse im Ofen gebacken wurde. Abends bietet sich eine fettarme Gemüsesuppe nach Belieben an.

Hähnchen oder Fisch mit Salat kann während Deiner Bauch weg Blitz Diät ebenfalls eine gesunde Option für Dein Mittagessen darstellen. An dem Proteinshake zum Frühstück und der Suppe zum Abend ändert sich wahlweise nur die Geschmacksrichtung. Frisch zubereitete Diät Suppen sind gegenüber fertigen Suppen zu empfehlen. Aber Achtung: Einer Bauch weg Crash Diät solltest Du Dich maximal wenige Tage verschreiben, um keinen extremen Jo-Jo-Effekt hinauf zu beschwören.

Bauch weg Diät: Leichter abnehmen mit Zitrone
Bauch weg Diät: Zitrusfrüchte sorgen für den Turbokick

Dein Abnehmdrink am Morgen

Wenn Du nicht nur effektiv am Bauch abnehmen, sondern Deinen Traum von einem flachen Bauch auch durch eine gezielte Entschlackung erreichen willst, dann solltest Du am Morgen den folgenden Drink zu Dir nehmen. Er kurbelt den Fettstoffwechsel an und sollte daher täglich getrunken werden:

  • 300 ml Wasser bei Zimmertemperatur
  • 2 Esslöffel Zitronensaft (frisch)
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • 1 Hauch Zimt
  • 1 Hauch Cayennepfeffer

Expertentipp: Um von den vorteilhaften Effekten von Zitrusfrüchten zu profitieren, trinkst Du Dein Wasser am besten immer mit Zitrone und gönnst Dir regelmäßig Clementinen, Apfelsinen, Grapefruits oder Mandarinen als Snack.

Fazit

Es gibt nicht die eine, perfekte Diät, mit der Du Massen an Gewicht nur am Bauch abnehmen kannst. Damit Dein Bauch annähernd so flach wird, wie Du es gerne hättest, solltest Du Deine Bauch weg Diät unbedingt mit ausreichend Sport kombinieren. Eine Low Carb Diät ist eine sehr gute Wahl, wenn Du die lästigen Pfunde am Bauch endlich loswerden willst. Dabei sind es gerade einfache, weiße Kohlenhydrate, mit denen Du bei Deiner Bauch weg Diät auf Kriegsfuß stehen solltest. Sie begünstigen die Anlagerung von Bauchfett schließlich. Allerdings wollen wir an dieser Stelle auch ehrlich zu Dir sein: Eine Garantie, dass Du irgendwann einen flachen Sixpack-Bauch haben wirst, gibt es nicht.

Denn auch Deine Gene spielen eine wichtige Rolle. Es gibt einfach Menschen, die Fett bevorzugt am Bauch anlagern und es daher sehr schwer haben werden, den überflüssigen Pfunden in dieser Körperregion den Kampf anzusagen. Während Dein Körper Fett gerne am Bauch anlagert, kannst Du Dir den Umstand, dass es sich dabei um eine stoffwechselaktive Gewebeart handelt, ebenso zu Nutze machen. Denn dein Bauchfett schmilzt daher durch Sport auch leichter dahin, als dies bei manch anderen Fettpölsterchen der Fall ist.

Weitere Informationen:
https://www.menshealth.de/special/der-bauch-muss-weg.1526.html
https://www.gofeminin.de/abnehmen/bauch-weg-tipps-s1806506.html

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, im Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...