Diät

Blumenkohl Diät

Blumenkohl Diät zum Abnehmen

Möchte man Gewicht verlieren, so gibt es unzählige Arten an Diäten die einem dies ermöglichen. So wirst du sicherlich aus diversesn Zeitschriften, Internet-Portalen und Abnehm-Programmen mehr Diäten aufzählen können, als jeder Ernährungsberater der dies gewerblich tut.

Immer mehr hat sich eine Diät in den letzten Jahren etabliert, die viele Erfolge verspricht: die Rede ist von der Blumenkohl Diät.

Kurze Vorstellung der Diät

Der Hauptbestandteil der Blumenkohl Diät ist – wie der Name bereits sagt – Blumenkohl. Die Regeln dieser Diät sind denkbar einfach: an drei Mahlzeiten am Tag wird der Großteil der Nahrung aus Blumenkohl bestehen. Dies klingt zunächst sehr eintönig, ist jedoch in der Ernährungswissenschaft ein immer größer werdender Trend namens Mono-Diät, bei der die Ernährung auf den Verzehr eines bestimmten Nahrungsmittel nahezu beschränkt wird. Es gibt Mono-Diäten, welche immens eintönig sind. Die Blumenkohl Diät hingegen ist an Vielseitigkeit kaum zu überbieten. Weiteres dazu unten.

Wie kann man damit abnehmen?

Eine Diät hat ein Ziel, nämlich den Gewichtsverlust. So ist auch das Ziel der Blumenkohl Diät, dass man in einem schnellen aber dazu auch gesunden Maß möglichst viel Gewicht verlieren kann.

Zur Abnahme von Gewicht gibt es zwei Mechanismen, das Ausscheiden von Wasser und den Fettverlust.

Durch das alleinige Essen von Blumenkohl im Zuge der Blumenkohl Diät wird der Körper dazu überredet, von überschüssigem Wasser unter der Haut und in den Zellen loszulassen da die verzehrten Nahrungsmittel sehr salzarm sind und der Kaliumhaushalt manipuliert wird.

So kommt es sehr häufig vor, dass bereits in den ersten Tagen 2-4kg Wasser abgenommen werden. Dies ist wirklich von Vorteil, denn Wasser aus dem Unterhaut-Gewebe kann alleine durch Sport nicht ausgeschieden werden und ist rein von der Ernährung abhängig. Dort bietet es sich dann ungemein an, für wirklich schnellen Gewichtsverlust eine Blumenkohl Diät einzulegen.

Der weitere Faktor zum Abbau von Gewicht liegt im Fettverlust. Um diesen zu erreichen, müssen Kalorien eingespart werden. Für dieses Vorhaben eignet sich Blumenkohl ausgezeichnet! Bei rund 25 Kalorien auf 100 Gramm hat dieses Nahrungsmittel – minimal überspitzt formuliert – nahezu keine Kalorien. Es ist daher möglich, unfassbare Mengen zu essen ohne das eigene Kalorienbedürfnis zu überschreiten.

Der Nachteil von Diäten, bei denen die Kalorienzufuhr so stark eingeschränkt ist, ist dass der Hunger ganz extrem kommt und die Diät unterbrochen werden muss. Dies ist bei der Blumenkohl Diät kaum möglich, denn die sättigende Eigenschaft von Blumenkohl ist enorm: bereits 500g Blumenkohl sättigen den Hunger zuverlässig bis zur nächsten Mahlzeit. Hunger ist folglich nicht mehr der Grund um eine Blumenkohl Diät abbrechen zu müssen.

Dauer der Diät?

Idealerweise sollte eine Blumenkohl Diät für vier Wochen durchgeführt werden. Diese Zeit ist nötig, um die bereits beschriebenen beiden Gewichtsverlust-Prozesse durchleben zu können. So wirst du optimalen Abnahme-Erfolg erleben und dein Wunschgewicht sehr schnell erreichen können.

Die andere Möglichkeit der Diätdauer wäre, eine kurze Phase einzulegen um dann vor einem wichtigen Ereignis kurzzeitig ein paar Kilos abzuwerfen. Hier würden 7 Tage vor dem Event ausreichen, um zuverlässig 2-4kg Gewicht abzuwerfen. Optimal, um in die alte Lieblingshose oder das bekannte Kleid zu kommen.

Allerdings ist der Dauer bei der Diät keine Grenze gesetzt. Entscheidend ist viel mehr die persönliche Durchhaltekraft, denn Blumenkohl hat viele Vitamine und ist daher nicht gefährlich eintönig, denn dies ist ein Faktor den du immer im Auge haben solltest.

Sollte die Diät länger als 4 Wochen gehen, so ist empfehlenswert dass du gewisse Pausen einplanst, in der sich der Stoffwechsel regenerieren kann. Damit sind vor allem diejenigen Pausen gemeint, in denen die Ernährung wieder normale Züge annimmt, kein Blumenkohl auf der Speisekarte steht und letzten Endes der Körper wieder an sein normales Umfeld angepasst wird.

So stellt man sicher, dass sich keine Unverträglichkeiten entwickeln, die Lust auf Blumenkohl nicht gebremst wird und letzten Endes auch der Erfolg der Diät für die Langfristigkeit gesichert wird.

Beispielhafter Ernährungsplan für 7 Tage

Bei der Blumenkohl Diät musst du kreativ sein. Allerdings ist dies auch vergleichsweise einfach. Du kannst den Blumenkohl roh naschen, ihn dünsten oder in einem Mixer zu einem Brei machen. Dies ist je nach Rezept unterschiedlich und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Mit etwas Fantasie wird aus einem Rezept, was in dem folgenden Beispiel steht, aus einer bloßen Ansammlung von Worten ein sehr leckeres Müsli-ähnliches Rezept entsteht. Du musst dich natürlich nicht an den vorgegebenen Plan halten. Allerdings ist dies ein wirklich netter Einstieg, der dir die Planung immens vereinfachen kannst.

Aus diesem Grund hast du hier die ersten 7 Tage beispielhaft vorgestellt:

Tag 1
Morgens: Blumenkohl + Süßstoff + Zimt + Milch
Mittags: Blumenkohl + Paprikagewürz + Gemüse
Abends: Blumenkohl + gefrorene Beeren + Kokosflocken
Tag 2
Morgens: Blumenkohl + Kakao + Zimt
Mittags: Blumenkohl + Curry + Möhren
Abends: Blumenkohl + Apfel + Zimt

Tag 3
Morgens: Blumenkohl + Dinkel-Crunchy + Honig
Mittags: Blumenkohl + Paprikagewürz + Gemüse
Abends: Blumenkohl + Balsamico + Paprika
Tag 4
Morgens: Blumenkohl + Süßstoff + Zimt + Milch
Mittags: Blumenkohl + Ingwer + Kurkuma
Abends: Blumenkohl + gefrorene Beeren + Kokosflocken

Tag 5
Morgens: Blumenkohl + Haferflocken + Milch
Mittags: Blumenkohl + Obstsalat
Abends: Blumenkohl + Joghurt + Blaubeeren
Tag 6
Morgens: Blumenkohl + Süßstoff + Zimt + Milch
Mittags: Blumenkohl + Paprikagewürz + Gemüse
Abends: Blumenkohl + gefrorene Beeren + Kokosflocken

Tag 7
Morgens: Blumenkohl Chips im Backofen
Mittags: Blumenkohl + Paprikagewürz + Gemüse
Abends: Blumenkohl + gefrorene Beeren + Kokosflocken

Positive Effekte der Diät?

Positive Effekte der Diät sind, wie bereits gesagt, sowohl die Abnahme von subkutanem Wasser als auch der Abbau von Fett durch die eingesparten Kalorien.

Wichtig ist, dass bei der Ernährung keine unnötigen Fette oder Kohlenhydrate ergänzt werden, denn dann kann der Fettabbau-Prozes nur gebremst vor sich gehen.

Die Gewichtsabnahme wird sich sehr rapide einstellen. Riesiger Vorteil dabei ist, dass du keinen Hunger haben wirst, sondern immer gut gesättigt bist und auch deine Verdauung sich auf Höchstleistungen betreiben wird. Keine Verstopfung oder andere unangenehme Nebeneffekte sind das Ergebnis der Blumenkohl Diät.

Allgemeine Erfahrungen mit der Blumenkohl Diät?

Die allgemeinen Erfahrungen mit der Blumenkohl Diät sind durchweg positiv. Besonders gelobt wird die dauernde Sättigung dieser Diät. Vorbei sind die Tage voller Entbehrung, bei denen jede Minute gequält ist durch ein dauerndes Hungergefühl. Es ist daher ein riesiger Vorteil, dass dieser unangenehme Nebeneffekt wegfällt.

Das Ergebnis der Blumenkohl Diät?

Ergebnis der Blumenkohl Diät ist eine rapide Gewichtsabnahme von bis zu 4kg in der ersten Woche. Die zweite Woche wird daraufhin erneut mit 2kg zu Buche schlagen und danach wirst du immer noch 1kg die Woche abnehmen. Damit kannst du dann weitermachen, bis du dein Wunschgewicht erreicht hast.

Da Blumenkohl eine Menge Vitamine enthält, läufst du auch nicht Gefahr, an Mangelerscheinungen zu erkranken. Bei solchen müsste dann direkt die Diät abgebrochen werden. Dies braucht man bei dieser Diätform nicht zu befürchten.

Ein wichtiger, oft vernachlässigter Faktor der Blumenkohl Diät und anderen Mono-Diäten ist der Wiedereinstieg nach der abgeschlossenen Zeit. Viele Personen starten direkt wieder in die reguläre Ernährung von Brötchen, Pizza und Bratwurst, vergessen dann jedoch dass der Körper sich auch wieder an diese Umstellung gewöhnen muss.

Nur durch langsames Herantasten an die alten Lebensmittel kann der Körper die Verdauung, welche sich bei der Mono-Diät verbessert hat, wieder an die neuen NAhrungsmittel anpassen. Gewisse Anpassungsschwierigkeiten sind dort möglich, jedoch kein Grund zur Sorge.

Fazit zur Blumenkohl Diät

Die Blumenkohl Diät ist eine ganz besondere Diät, welche sich in den letzten Jahren immer mehr durchgesetzt hat. Riesiger Vorteil ist die variable Nutzbarkeit von Brokkoli, sei es gekocht, gemixt, roh oder in Streifen oder Chips geschnitten. Auf diese Weise kannst du dich geschmacklich vollkommen austoben und somit jegliche Form von Entbehrung umgehen. Dies ist ein großer Erfolgsgarant für die Blumenkohl Diät, denn oft wird der Diäterfolg davon eingeschränkt, wie gut du mit Entbehrungen umgehen kannst.

Setze dir vier Wochen als Ziel für deine erste Blumenkohl Diät. Du wirst merken, dass die dauernde Sättigung dir das Durchhalten wirklich leicht macht und du daher gar keine schlimmen Heißhungerattacken oder Entbehrungen erleiden musst.

Weitere Informationen:
Gemüse Diät
Low Carb Diät
https://diaet-ratgeber24.de/blumenkohl