Startseite » Zimt Diät
Diät

Zimt Diät

Anti-Fett-Gewürz Zimt
Zimt Diät - das Gewürz für die schlanke Linie

Bei Zimt denken die meisten Menschen wahrscheinlich an Weihnachten. Nicht nur in Form von Zimtsternen, sondern auch bei vielen anderen winterlichen Speisen und Getränken kommt das Gewürz schließlich zum Einsatz. Kann Zimt wirklich für eine schlanke Linie sorgen? Wenn ja, wie solltest Du Zimt dann im Rahmen einer Diät einsetzen und wie viel kannst Du damit wirklich an Gewicht verlieren? Wir klären auf!

Das Wichtigste zur Zimt Diät in der Übersicht

Zimt hat einen sehr guten Ruf als Anti-Fett-Gewürz durchaus verdient. Dabei ist es vor allem die Zusammensetzung, die Zimt für eine Diät so attraktiv macht. Denn Zimt ist reich an den nachfolgenden Inhaltsstoffen:

  • Ballaststoffe, die für eine gesunde Verdauung gut sind
  • Viele Antioxidantien, die sich um Kampf gegen oxidativen Stress bewährt haben
  • Zimtrinde ist reich an Magnesium, Eisen, Mangan, Kalzium, Kalium und weiteren Mineralstoffen
  • Ätherische Öle aus der Zimtrinde wirken entzündungshemmend und entspannen die Darmmuskulatur

Noch dazu sind in Zimt auch sekundäre Pflanzenstoffe enthalten, die sich wiederum auf den Blutzuckerspiegel auswirken. Dieser sinkt, so dass die Fettverbrennung steigt. Dies ist natürlich im Sinne aller abnehmwilligen Menschen. In einer US-amerikanischen Studie haben Wissenschaftler sogar den Nachweis erbracht, wie gut dies funktioniert. Schon 1 Gramm Zimt am Tag hatte einen um 30 Prozent geminderten Blutzuckerspiegel zur Folge. Auch Diabetiker des Typs 2 fahren daher sehr gut, wenn sie Zimt zu sich nehmen.

Wie kannst Du mit der Zimt Diät abnehmen?

Wie eingangs bereits angesprochen, wirkt sich Zimt positiv auf den Blutzuckerspiegel aus, was beim Abnehmen sehr förderlich ist. Um eine optimale Fettreduktion zu erreichen, muss die Insulinwirkung verbessert und die Insulinresistenz im Körper verringert werden. Genau dazu trägt Zimt bei. Da Zimt dazu beiträgt, dass sich die Insulinwirkung in den Zellen verbessert, kann die Blutzuckerregulation entsprechend optimiert werden. Somit wird das Abnehmen erleichtert. Auch die Blutfettwerte können durch den Konsum von ausreichend Zimt entsprechend abgesenkt werden.

Beispielhafter Ernährungsplan für die Zimt Diät

Bei der Zimt Diät ist es essentiell wichtig, dass Du täglich ausreichend Zimt zu Dir nimmst. Sonst kannst Du nicht von der gewünschten Wirkung profitieren. Das bedeutet, dass Du täglich 1 Gramm Zimt oder mehr essen musst. 1 Gramm Zimt entspricht lediglich einem halben Teelöffel, so dass der Konsum von dieser Menge Zimt gut zu schaffen sein sollte. Zimt kannst Du nicht nur als Gewürz in den verschiedensten Speisen und Backwaren verwenden, sondern auch Deine Heißgetränke damit verfeinern.

Das Gewürz hat pro 100 Gramm im Übrigen rund 240 Kalorien. Wenn Du nun 1 Gramm Zimt am Tag zu Dir nimmst, muss Dir das kalorientechnisch keinerlei Kopfschmerzen bereiten. Wie Du Zimt in der Küche einsetzen möchtest, bleibt dabei allein Dir überlassen. Nachfolgend möchten wir Dir jedoch ein paar Anregungen liefern, wozu Zimt besonders gut schmecken könnte:

  • Kompott
  • Obstsalat
  • Quarkspeisen
  • Joghurt
  • Fleisch-Gerichte aus der orientalischen Küche
  • Orientalische Gemüse-Gerichte

Zusammen mit Kardamom ist Zimt besonders lecker. Noch dazu ist es natürlich sinnvoll, Dich im Rahmen der Zimt Diät gleichzeitig so gesund wie möglich zu ernähren. Eine ausgewogene Diät mit möglichst vielen frischen Lebensmitteln und wenig Zucker und schlechten Fetten wird Dir auf dem Weg zu Deiner Traumfigur ebenfalls sehr gute Dienste leisten können. Auch bei dieser Diät ist es zu empfehlen, dass Du täglich mindestens zwei Liter oder mehr Wasser, gerne auch in Kombination mit ungesüßten Tees, zu Dir nimmst.

Mit diesem Drink werden Sie schlank
Schlankheitsdrink bei der Zimt Diät

Ein Schlankheitstrunk aus Zimt und Honig

Zimt plus Honig gelten in der Kombination als ein echtes Wundermittel für alle Abnehmwilligen. Denn dank dieser Zutaten kannst Du Deinen Stoffwechsel anregen und Heißhunger auf Süßigkeiten gleichzeitig aus dem Weg gehen. Die blutzuckersenkende Wirkung von Zimt hatten wir bereits angesprochen. Mit diesem Drink kannst Du aber nicht nur überschüssiges Fett, sondern auch überschüssiges Wasser ausscheiden. Die Abwehrkräfte werden gestärkt, das Risiko einer Herz-Kreislauf-Ekrankung sinkt und auch von einer gesteigerten Libido kannst Du profitieren, wenn Du den folgenden Drink am besten vor dem Frühstück sowie vor dem Schlafengehen zu Dir nimmst:

  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Honig
  • 250 ml kochendes Wasser

Dauer der Zimt Diät

Die Zimt-Diät kannst Du im Prinzip unbegrenzt befolgen. Immerhin handelt es sich hierbei nicht um eine radikale Crash oder Blitz Diät. Vielmehr geht es lediglich darum, täglich ausreichend Zimt zu Dir zu nehmen, was Du mit einem möglichst gesunden Lebenswandel kombinieren solltest.

Vorteile der Zimt Diät

Die Zimt Diät gestaltet sich sehr vielseitig, da Du das Gewürz mit den verschiedensten Speisen kombinieren kannst. Noch dazu gibt es zwei Arten von Zimt. Nämlich Cassia-Zimt, der sehr duftig und süß ist. Der echte Ceylon-Zimt ist hingegen teurer und schmeckt nicht ganz so kräftig. Es handelt sich hierbei jedoch um den hochwertigeren Zimt. Für welche Art von Zimt Du Dich auch entscheiden magst, Zimt ist in jedem gut sortierten Supermarkt leicht zu bekommen und die Zimt Diät lässt sich im Alltag sehr gut umsetzen. Es ist schließlich ein Leichtes, Zimt mit den Speisen, die Du ohnehin bereits zu Dir nimmst, zu kombinieren.

Darüber hinaus handelt es sich um eine vergleichsweise kostengünstige Diät. Es kommen keine hohen Kosten für unzählige Nahrungsergänzungsmittel auf Dich zu. Noch dazu kannst Du die Zimt Diät, welche für die verschiedensten Ernährungsgewohnheiten und auch für Diabetiker geeignet ist, im Prinzip einen unbegrenzten Zeitraum lang befolgen. Wenn Du Deinem Körper etwas wirklich Gutes tun willst, ist es sinnvoll, wenn Du dabei möglichst auf hochwertigen Ceylon-Zimt in Bio-Qualität setzt. Wenn Du bisher den billigeren Cassia-Zimt gewohnt bist, wird dies für Dich jedoch eine Umstellung bedeuten. Dass Du Deine Fettverbrennung mit Zimt auch ohne große sportliche Anstrengungen noch mehr ankurbeln kannst, ist sicherlich einer der größten Vorteile dieser Diät.

Nachteile der Zimt Diät

Nachteile der Zimt Diät gibt es eigentlich keine. Wer den Geschmack von Zimt nicht mag, wird dieser Diät nichts abgewinnen können. Allerdings ist die Mindestmenge an Zimt mit nur 1 Gramm pro Tag so gering, dass sich diese Diät sehr gut praktizieren lässt. Mit anderen Gewürzen wie Ingwer zusammen kann der typische Zimtgeschmack in Fleisch- oder Gemüsegerichten mit einer orientalischen Note zudem weitestgehend verdeckt werden.

Fazit zur Zimt Diät

Von dem gebremsten Heißhunger bis hin zu der Anregung der Fettverbrennung ist Zimt als Gewürz für alle Abnehmwilligen überaus interessant. Es gibt sogar wissenschaftliche Studien, die eindeutig belegen, dass sich Zimt positiv auf die eigenen Abnehmbemühungen auswirken kann. Die Zimt Diät, die noch dazu kostengünstig, leicht verträglich und einfach umzusetzen ist, können wir daher nur empfehlen. Im Idealfall greifst Du dabei auf den hochwertigeren Ceylon-Zimt zurück.

Weitere Informationen:
http://www.t-online.de/gesundheit/abnehmen/id_55881718/schlankmacher-zimt-hilft-in-massen-beim-abnehmen.html
http://www.fitforfun.de/abnehmen/diaeten/fett-weg-fett-weg-mit-zimt_aid_9805.html

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Bewertungen, im Durchschnitt: 3,89 von 5)
Loading...