Diät

Brot Diät

Brot Diät
Brot als Grundlage Deiner Diät

Es gibt viele Diäten, die als Basis auf ein Lebensmittel setzen. Das kann die Kartoffel- oder die Reisdiät oder eben auch die Brot Diät sein. Bei dieser Diät stehen die Backwaren im Mittelpunkt. Das große Angebot an Brotsorten in Deutschland macht die Brot Diät in ihrer Basis abwechslungsreich. Die Brot Diät ist inzwischen in vielen verschiedenen Varianten zu finden und deshalb kannst Du Dir aussuchen, welche der Varianten Du umsetzen willst. Die Basis bildet aber bei allen Varianten das Brot.

Erstmals kam die Brot Diät in den 1970er Jahren auf. Die Entwicklung entstammt Prof. Dr. Erich Menden, der gemeinsam mit einer Ernährungsberaterin namens Waltraud Aign an der Gießener Universität an der Entwicklung der Diät gearbeitet hat. Dabei war es das Ziel, eine Diät zu entwickeln, die nicht so eintönig ist, wie sie sich anhört. Auf hochkalorische oder auch stark zuckerhaltige Beläge soll bei der Brot Diät verzichtet werden. Dennoch ist viel Abwechslung bei der Diät gegeben, weil es eben auch viele verschiedene Rezepte für die Umsetzung gibt. Auf Marmelade oder Schokoaufstrich solltest Du bei der Umsetzung der Diät weitgehend verzichten. Du wirst trotzdem viel Auswahl haben, um Dein Brot zu belegen und die Diät umzusetzen.

Bevorzugt wird bei der Brot Diät immer die Vollkornvariante. Die hat den Vorteil, dass sie viele Ballaststoffe liefert. Deshalb bekommst Du mehr Nährstoffe und sie sättigtsehr gut. Weil Du das Vollkornbrot länger kauen musst, wird das Sättigungsgefühl in jeder Mahlzeit schneller erreicht. Oftmals fühlst Du Dich bereits satt, obwohl Du noch nicht die ganze Portion der Mahlzeit aufgegessen hast. Dazu lernst Du mit der Brot Diät mit dem Vollkornbrot generell, bewusster zu essen, zu genießen und Dein Sättigungsgefühl mehr in den Fokus zu setzen. Hier gilt Qualität statt Quantität.

Innerhalb der Brot Diät kannst Du täglich bis zu fünf Mahlzeiten zu Dir nehmen, so dass Du zu keinem Zeitpunkt das Gefühl von Verzicht hast. Insgesamt nimmst Du mit dieser Diät am Tag 1.200 bis zu etwa 1.500 Kalorien zu Dir. Die empfohlenen Getränke sind Wasser und ungesüßter Tee. Je nach Variante der Brot Diät kannst Du zudem auch noch Brottrunk zu Dir nehmen. Der wird dann, wenn Du ihn verwendest, jeweils vor der Mahlzeit getrunken und soll der Anregung der Verdauung dienen. Dazu sollst Du mit dem Brottrunk eine Vorsättigung vor der Mahlzeit erreichen und auch Dein Immunsystem soll davon gestärkt werden.

Der Hintergrund, warum Du mit der Brot Diät abnehmen kannst liegt darin, dass Du durch die vielen Vollkornprodukte, die Du zu Dir nimmst, ein schnell einsetzendes und langanhaltendes Sättigungsgefühl erreichst. Du bleibst nach den jeweiligen Mahlzeiten, von denen Du ja bis zu fünf am Tag bekommst, länger satt. Dabei kannst Du aufgrund des großen Brotangebotes in Deutschland auch beispielsweise am Abend auf ein Eiweißbrot bei der Mahlzeit setzen und so gleichzeitig noch den Low-Carb-Effekt nutzen.

Du isst überwiegend stark sättigende Vollkornbrotvarianten wie Pumpernickel und Mischbrote und wirst so angenehm satt. Die Brot Diät setzt nicht darauf, dass Du Deinem Körper etwas entziehst und so wird auch kein Heißhunger aufkommen, weil Du Mangelerscheinungen hast. Zudem kannst Du mit dieser Diät gut abnehmen, weil Du ein angemessenes und sinnvolles Kalorienangebot bekommst, so dass Dein Körper nicht ausgehungert wird.

Ergänzt wird die Diät durch viele Getränke ohne Kalorien wie Wasser oder andere ungezuckerte Getränke sowie Kräutertee. Das bedeutet, dass die Ballaststoffe, die Du mit der Diät zu Dir nimmst, im Magen- und Darmtrakt noch einmal aufquellen und so den Sättigungseffekt unterstützen. Gleichzeitig werden die Verdauung und der Stoffwechsel angeregt.

Du nimmst zudem kontinuierlich ab, weil Du Deinen Körper immer und zu jeder Phase der Brot Diät ausreichend mit Nährstoffen und auch einer angemessen Anzahl an Kalorien versorgst. Das bedeutet, dass der ansonsten in manchen Diäten sich einstellende Sparmodus, in den der Körper schaltet, ausfällt.

Sehr interessant ist im Hinblick auf die Frage, wie Du mit der Brot Diät abnimmst, auch die Art der Umsetzung. Empfohlen wird Dir nämlich – unabhängig von der Variante der Brot Diät – dass Du jeweils vier Wochen lang die Diät umsetzt und dann eine Pause von vier Wochen einlegst, in der Du Dich normal ernährst. Das sorgt dafür, dass Dein Stoffwechsel in Schwung bleibt. Es entsteht damit mit der Umsetzung der Brot Diät nicht der Gewöhnungseffekt des Körpers, der bei vielen anderen Diäten eintritt. Dein Stoffwechsel schaltet bei der Umsetzung der Brot Diät zu keinem Zeitpunkt auf Sparflamme.

Die Dauer der Diät

Die Diät ist auf eine grundsätzliche Dauer von vier Wochen ausgelegt. Die meisten Bücher, die diese Diät empfehlen und beschreiben, gehen von dieser Zeit aus. Hast Du mehr Gewicht abzunehmen und nach diesen vier Wochen Dein Wunschgewicht noch nicht erreicht, dann kannst Du die Diät auch noch einmal vier Wochen umsetzen. Vorher solltest Du aber eine Pause von vier Wochen einlegen und erst dann wieder die nächste Phase von vier Wochen bei der Umsetzung der Brot Diät beginnen.

Beispielhafter Ernährungsplan für die Diät

Du nimmst mit der Brot Diät am Tag bis zu fünf Mahlzeiten zu Dir. Die werden aufgeteilt in drei Hauptmahlzeiten und zwei Zwischenmahlzeiten. Frauen sollten bei der Diät etwa 1.200 Kalorien am Tag zu sich nehmen, für Männer stehen ungefähr 1.500 Kalorien zur Verfügung. Die Zutaten für die Mahlzeiten kannst Du aus einem speziellen Baukastensystem ganz nach eigenem Geschmack zusammenstellen. Dabei stehen Dir Baukästen sowohl für kalte wie auch für warme Mahlzeiten zur Verfügung, aus denen Du die jeweiligen Zutaten möglichst abwechslungsreich auswählen solltest.

Nachfolgend die Baukästen für kalte Mahlzeiten. Der Baukasten eins enthält Brötchen und Knäckebrot, dazu Grahambrot und Roggenbrot sowie Vollkornbrot. Von diesen solltest Du am Tag zwischen 250 und 300 Gramm zu Dir nehmen. Als Orientierung: 1,5 Scheiben Brot wiegen etwa 75 Gramm. Auch Cornflakes und Haferflocken sind in diesem Baukasten enthalten.

Der Baukasten zwei enthält folgende Lebensmittel: Eier und Joghurt, Käse in Form von Schnittkäse sowie Frischkäse, dazu Schinken und auch Wurstsorten.

Im Baukasten drei sind Gemüse und -säfte, weiterhin Obst und auch Marmelade enthalten. Bei der Marmelade solltest Du aber sparsam zugreifen, weil sie stark zuckerhaltig ist.

Vollkornbrot bei der Brot Diät
Brot Diät – bitte nur mit Vollkornbrot!

Im Baukasten vier findest Du Getränke. Hier hast Du die Auswahl zwischen Früchte- und Kräutertee, dazu schwarzem Tee und Kaffee und natürlich Wasser. Magst Du den Brottrunk und willst den in die Brot Diät einbauen, gehört der auch in diesen Baukasten hinein und Du trinkst vor jeder Mahlzeit ein Glas davon.

Der Baukasten eins für die warmen Mahlzeiten bietet Dir Fisch und Geflügel, Eier sowie Kästen und Milch, dazu Quark und Hülsenfrüchte.

Im Baukasten zwei für warme Mahlzeiten stehen Dir Getreideprodukte und Naturreis, dazu Kartoffeln und Vollkornnudeln sowie Brot bereit.

Die warmen Mahlzeiten kannst Du problemlos vorkochen. Es gibt Bücher oder Du nutzt das Internet, um einen 4-Wochen-Rezeptplan umzusetzen. Bei der Ernährung solltest Du auf eine fettarme Zubereitung setzen und möglichst oft Halbfettprodukte nutzen. Der Diätplan wird über die gesamte Dauer von vier Wochen umgesetzt und Du musst hier nicht innerhalb der einzelnen Phasen der Diät variieren. Das heißt, dass Du die Baukästen für jeweils vier Wochen komplett ausschöpfen kannst.

Brot Diät Frühstück
Leckeres Frühstück bei der Brot Diät

Positive Effekte der Diät

Ein sehr positiver Effekt der Brot Diät liegt darin, dass sie auf Sättigung setzt. Du hast zu keiner Zeit der Diät das Gefühl, dass Du verzichten oder sogar hungern musst, um Erfolg zu haben. Ein weiterer, sehr positiver Aspekt der Brot Diät liegt darin, dass Du Dich mit dieser Diät sehr ausgewogen ernährst. Du nimmst auch ausreichend Gemüse zu Dir und weil auch viele proteinhaltige Nahrungsmittel in den Baukästen enthalten sind, musst Du innerhalb dieser Diät auch nicht befürchten, dass sich unerwünscht Muskelmasse abbaut. Das ist bei vielen anderen Diäten leider oftmals der Fall.

Weiterhin sehr angenehm an der Brot Diät ist, dass sie leicht ausführbar ist. Du musst keine komplizierten Rezepte umsetzen. Dazu musst Du auch keine außergewöhnlichen und vielleicht sogar unbekannten Lebensmittel beschaffen und Dich mit deren Zubereitung beschäftigen. Grundsätzlich kannst Du das essen, was Du gewohnt bist. Allerdings tust Du das bei der Brot Diät eben auf eine andere Weise und Du nutzt vielleicht auch Alternativen zu den bekannten Lebensmitteln. Das können beispielsweise Vollkornnudeln statt der klassischen und bisher immer verwendeten Nudeln aus Hartweizengrieß oder Eiernudeln seiin.

Positiv an der Brot Diät ist zudem, dass sie preiswert umzusetzen ist. Wirklich teure Nahrungsmittel sind in den einzelnen Warenkörben nicht enthalten. Die Diät ist leicht umsetzbar, gut verständlich und auch für Berufstätige leicht umsetzbar.

Allgemeine Erfahrungen mit der Diät

Generell schätzen die Diät natürlich Menschen, die sehr gern Brot essen. Die Gewichtsabnahme, die versprochen wird, gilt als realistisch und gerade für geringere Gewichtsabnahmen wird die Diät als empfehlenswert empfunden.

Das Ergebnis der Diät

Du kannst bei der Umsetzung der Brot Diät wöchentlich ein Kilogramm an Gewicht verlieren. Das ist ein Gewichtsverlust, den auch Mediziner als gesund und realistisch befürworten. Durch die relativ langsame, aber kontinuierliche Erzielung Deines Gewichts ist auch kein intensiver Jojo-Effekt zu befürchten. Wenn Du mehr an Gewicht auf einmal abnehmen möchtest, musst Du Dich auch nicht strikt an die Regel halten, die Diät jeweils vier Wochen umzusetzen und dann eine vierwöchige Pause einzulegen. Du kannst die Diätphasen auch auf beispielsweise sechs Wochen ausdehnen und erst dann die vier Wochen Pause einlegen und so vielleicht gerade in der Anfangsphase mehr Gewicht auf einmal verlieren. Durch den Wechsel zwischen Diätintervall und vier Wochen normaler Ernährung bleibt aber grundsätzlich Dein Stoffwechsel in Schwung und Dein Körper schaltet zu keinem Zeitpunkt auf Diät- und damit Sparmodus. Deshalb ist auch bei einem geplanten höheren Gewichtsverlust die vierwöchige Pause zwischen den Diätintervallen sehr empfehlenswert.

Fazit

Insgesamt ist die Brot Diät angenehm umsetzbar. Das liegt an der Ausgewogenheit der zur Verfügung stehenden Lebensmittel und auch an der nicht zu stark reduzierten Kalorienanzahl, die Du täglich zu Dir nehmen darfst. Durch den hohen Anteil an Brot und damit Ballaststoffen hast Du auch nicht das ständige Hungergefühl, das viele andere Diäten begleitet. Weil du die Diät jeweils in Intervallen von vier Wochen umsetzt, dann wieder vier Wochen normal isst, kommt auch keine Langeweile auf. Dazu bleibt Dein Stoffwechsel in Schwung und Deine Abnehmerfolge stagnieren nicht, wie das bei anderen Diäten manchmal der Fall ist. Mit kontinuierlich einem Kilogramm Gewichtsverlust nimmst Du langsam, aber gesund ab.

Wer nicht gern Brot isst, wird mit dieser Diät allerdings nicht glücklich. Wie der Name schon sagt, ist Brot hier ein wesentlicher Bestandteil und kann auch nicht durch andere Lebensmittel ersetzt werden. Nachteilig ist zudem, dass die Brot Diät keine dauerhafte Ernährungsumstellung darstellt, wie sie eigentlich für den langfristigen Gewichtsverlust empfohlen wird. Angelegt ist die Brot Diät darauf, dass Du einige Kilos abnimmst. Willst Du wirklich viel Gewicht verlieren, kann die Brot Diät möglicherweise der falsche Weg dahin sein. Selbst bei einem vielfältigen Lebensmittelangebot kann die Brot Diät dann doch langfristig langweilig werden und Dich möglicherweise abbrechen lassen. Setzt Du auf eine der vielen Varianten der Brot Diät, in denen der Brottrunk dazu gehört, kann das gegebenenfalls eine geschmackliche Herausforderung werden. Der Brottrunk hat einen Geschmack, der sehr gewöhnungsbedürftig ist.

Weitere Informationen:
Weitere Informationen:
https://www.brigitte.de/rezepte/diaet-rezepte/schnelle-quarkbrote-11036528.html
http://www.fitforfun.de/abnehmen/gesund-essen/brot-naehrwerte-abnehmen-mit-brot-trick-180431.html
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)

Loading...

Kommentieren

Kommentieren