Startseite » Azteken Diät
Diät

Azteken Diät

azteken-diaet-abnehmen

Erfunden wurde die Diät von Dr. Bob Arnot, der ein preisgekrönter Autor und Journalist ist. Die Diät hat ihren Ursprung darin, die Ernährungsweise der Aztekenstämme zu kopieren, die bis ins 16. Jahrhundert lebten und eine einzigartige Ernährungsweise verfolgten.

Die Ernährung der Azteken setzte sich weitgehend aus Bohnen und Mais sowie Gemüse und Geflügel sowie Fisch und einem großen Anteil an Chia Samen zusammen. Dabei hatten die Chia Samen eine besondere Bedeutung in der Ernährung der Azteken.

Wenn Du die Azteken Diät umsetzen möchtest, solltest Du wissen, dass sie sich aus insgesamt drei Phasen zusammensetzt. Diese Phasen wirken sich auf den Stoffwechsel aus. Dabei spielen innerhalb der Diät Chia Samen eine sehr wichtige Rolle.

Die Gewichtsabnahme mit der Azteken Diät

Die Azteken Diät wird in insgesamt drei Phasen durchgeführt.

Innerhalb der Phase eins wird der Stoffwechsel stark angeregt. Dabei werden zwei bis drei Chia-Smoothies täglich verzehrt sowie einige kleinere Mahlzeiten und Snacks. Diese Phase wird über zwei Wochen durchgeführt. Die erste Phase der Azteken Diät ist auch gleichzeitig die schwierigste Phase. Die Chia-Smoothies werden mit zwei Esslöffeln Chia-Samen zubereitet. Diese regen die Verdauung sehr stark an. Die Snacks bestehen aus 90 Gramm Quinoa und einem Apfel, kombiniert mit 140 Gramm Hüttenkäse oder auch einem Roggenknäckebrot von 30 Gramm Gewicht. Bei den Chia Samen solltest Du darauf achten, dass sie entweder gemahlen oder auch zumindest fein geschnitten sind, damit sie den Darm aufräumen und gut aufquellen können. Für die notwendige Proteinversorgung isst Du in dieser Phase fettarmen Naturjoghurt oder auch Soja- und Mandelmilch.

chia-samen-smoothie-azteken-diaet
Sehr lecker – Chia Samen Smoothie
In der Phase zwei wird täglich eine Hauptmahlzeit verzehrt. Die Smoothies werden in dieser Phase auf einen täglich reduziert. Wichtig in dieser Phase ist, dass die Hauptmahlzeit durch das Mittagessen gebildet wird. Das gibt dem Körper die Möglichkeit, die Kalorien aus der Hauptmahlzeit am restlichen Tag noch zu verbrennen. Dabei gehören in der Phase zwei der Azteken Diät viel Sport und Bewegung zum Programm. Insgesamt führst Du die Phase zwei über sechs Wochen durch. In der Phase wird als Frühstück ein Smoothie mit insgesamt vier Esslöffeln Chia-Samen getrunken. Das Mittagessen kannst Du mit Geflügel oder Fisch sowie Gemüse und einer Sättigungsbeilage aus Getreide mit niedrigem glykämischem Index bilden.

Die Phase drei erlaubt Dir dann wieder drei klassische Mahlzeiten. Dein Gewicht wird nun auf dem erreichten Niveau gehalten. Die Azteken Diät verspricht, dass dies nun dauerhaft der Fall ist. Günstigstenfalls haben sich sowohl Deine Ernährung als auch Dein gesamter Lebensstil nun der Ernährungs- und Lebensweise der Diät angepasst. In dieser Phase solltest Du eine Mahlzeit täglich durch einen Chia-Smoothie ergänzen und gelegentlich auch ersetzen. Die Chia Samen gehören in dieser Phase der Diät immer in die Hauptmahlzeit und das möglichst oft.

In dieser Phase darfst Du täglich bis zu drei Mahlzeiten zu Dir nehmen. Diese
Diätphase dient lediglich der Erhaltung des erzielten Gewichts. Das Frühstück besteht wahlweise aus Smoothie oder auch Frittata. Zum Mittag isst Du mageres Fleisch oder Fisch mit Gemüse. Abends kannst Du noch eine leichte Mahlzeit wie zum Beispiel Quinoa mit Lachs zubereiten. Dabei solltest Du immer die Chia Samen mit einplanen, damit Dein Stoffwechsel weiterhin aktiv bleibt.

Die Dauer der Azteken Diät

Die erste Phase der Azteken Diät verläuft über zwei Wochen. Danach wechselst Du in die Phase zwei der Diät, die Du je nach gewünschtem Gewichtsverlust über zwei bis sechs Wochen durchführst. Die Phase drei der Azteken Diät ist die Phase, die Du günstigstenfalls ein ganzes Leben beibehälst, um so das erziele Gewicht zu halten und dauerhaft nicht mehr zuzunehmen.

Der Ernährungsplan er Azteken Diät

Währen Du in der Phase eins über zwei Wochen drei Chia-Smoothies täglich und kleine Snacks essen darfst, gehst Du in Phase zwei zu einer Hauptmahlzeit am Mittag sowie einem Chia-Smoothie täglich über. Danach isst Du wieder klassische Mahlzeiten, wobei Du eine Mahlzeit täglich durch einen Chia-Smoothie ersetzt.

Die positiven Effekte, die die Azteken Diät mit sich bringt

chia-samen-azteken-diaet
Chia-Samen sind das A und O der Azteken Diät
Eine Besonderheit besteht in der Azteken Diät darin, dass sie Dich reichlich mit hochwertigen Nährstoffen versorgt. Das sind auch Antioxidantien, die die Entgiftung des Körpers unterstützen. Dazu enthalten die Chia Samen viele Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffe. Die Azteken Diät mit den vielen Chia Samen versorgt Dich zudem reichlich mit Eiweiß und Calcium sowie Vitaminen und Mineralien. Weil bereits die Azteken die Chia-Samen zur Stärkung nutzten, kannst Du bei dieser Diät auch von den vielen wertvollen Nährstoffzusammensetzungen der Samen profitieren.

Weiterhin haben die Samen einen stark sättigenden Effekt. Das liegt daran, dass sie in Kombination mit Flüssigkeit um ein vielfaches aufquellen. Diesen sättigenden Effekt kannst Du während der Diät für Dich nutzen. Dazu nutzt Du ein rein natürliches Produkt mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen. Die dritte Phase der Diät dient eher einer Ernährungsumstellung auf eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung mit vielen hochwertigen Produkten.

Generell handelt es sich bei dieser Diät um eine gesunde Entscheidung bezüglich Deiner Ernährung. Die Chia Samen gelten schon seit einigen Jahren als echtes Powerfood und gehören in eine bewusste und ausgewogene Ernährung hinein. Die kleinen Kügelchen werden auch immer wieder als Superfood bezeichnet, denn die Nährstoffdichte liegt deutlich über der anderer Lebensmittel. Die Mayas wie auch die Azteken schätzten bereits die vielen positiven Eigenschaften der Chia Samen und sie waren sowohl Grundnahrungsmittel als auch Heilmittel bei diesem Volk. Bisher ist kein anderes Lebensmittel bekannt dafür, eine so hohe Nährstoffkonzentration zu haben wie die Chia Samen aus der Azteken. Besonders als Ergänzung einer gesunden und ausgewogenen Ernährung sowie als sättigende Bestandteile innerhalb der Diät sind diese Samen perfekt geeignet.

Sehr angenehm ist die Azteken Diät auch für Glutenallergiker, denn die Samen sind glutenfrei und haben dabei einen sehr hohen Proteingehalt. Insgesamt bestehen die Chia Samen als wichtigster Bestandteil der Diät aus 20 Prozent Eiweiß. Das bedeutet, dass innerhalb der Diät auch Deine Muskulatur nicht leidet oder unnötig abgebaut wird. Dazu regulieren die Chia Samen Deinen Hunger. Auch die Versorgung mit Vitaminen und dem wichtigen Eisen wird durch die Azteken Diät mit dem hohen Anteil an Chia Samen sehr gut umgesetzt.

Auch wenn Spinat in der klassischen Ernährung als optimaler Eisenlieferant bewertet wird, unterliegt er bei der Eisenversorgung des Organismus den Chia Samen. Diese weisen die dreifache Menge an Eisen auf. Auch der Kalziumgehalt der Chia Samen ist sehr hoch und übertrifft die Milch um das Vierfache! Kalzium fördert den Energiestoffwechsel und hat positive Auswirkungen auf die Knochenstruktur. Auch die Zähne und die Nervenreizübertragung werden durch das Kalzium unterstützt.

Auch für Veganer eignet sich die Azteken Diät sehr gut, denn mit einem hohen Anteil an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren sind Chia Samen eine gute Alternative zum Fisch. Die Omega-3-Fettsäuren aus den Chia Samen unterstützen die Blutgerinnung und regulieren den Blutdruck und die Blutfettwerte. Auch die geistige Leistungsfähigkeit wird durch diesen Stoff gefördert.

Positiv ist weiterhin an der Azteken Diät, dass die Chia Samen die Diät sehr gut unterstützen, weil sie ein hohes Quellvermögen haben. Kombiniert mit einer kleiner gestalteten Mahlzeit dehnen sich die Chia Samen im Magen aus und Du hast trotz kleinerer Portion ein angenehmes Sättigungsgefühl zu verzeichnen.

Die Nährstoffe der Chia Samen, die Du bei der Azteken Diät in großer Menge zu Dir nimmst, werden langsam und gleichmäßig an den Organismus weitergeleitet. Das bedeutet, dass Dein Blutzuckerspiegel konstant bleibt und Du damit keine oft gefürchteten Heißhungerattacken in der Diät zu verzeichnen hast.

Erfahrungen mit der Azteken Diät

Wer zugunsten einer Gewichtsreduzierung seine Mahlzeiten halbiert, wird immer wieder verzeichnen, dass der Körper auf Sparflamme schaltet, weil die Energieversorgung reduziert ist. Wirst Du dann wieder normal essen, verzeichnest Du den Jojo-Effekt. Das bleib bei der Azteken Diät aus, denn durch die stark quellenden und sättigenden Mahlzeiten versetzt Du Deinen Körper nie in den Hunger-Modus. Gemeinsam mit der Ernährungsumstellung der Azteken Diät auf eine gesunde und nährstoffreiche Ernährung kannst Du Dein erzieltes Gewicht halten und musst den Jojo-Effekt wie auch Heißhungerattacken innerhalb der Azteken Diät nicht fürchten. Dazu berichten Anwender der Azteken Diät, dass sie aufgrund der kontinuierlichen Nährstoffversorgung durch die Chia Samen kein Unterzuckerung und die damit verbundenen Nebenwirkungen verzeichnet haben.

Allerdings wird auch berichtet, dass die Gewichtsabnahme nicht allein auf der Zuführung der großen Mengen von Chia Samen basiert. Eine ansonsten gesunde und der Azteken Diät entsprechende Ernährung sowie viel Bewegung und Sport gehören immer zum Erfolg dazu.

Es wird aber auch berichtet, dass die Aufnahme der großen Menge nährstoffreicher Chia Samen auch innerhalb der Diätphase ein Vitalitätsgefühl mit sich bringt.

Die Smoothies, die zur Azteken Diät untrennbar dazu gehören, sind geschmacklich sehr angenehm und als Frühstück völlig akzeptabel.

Ergebnisse der Azteken Diät

Die Ergebnisse, die Du mit der Azteken Diät erzielen kannst, sind sehr zufriedenstellend. Bis auf die erste Phase, die als die härteste Phase der Azteken Diät gilt, hast Du aufgrund der sättigenden Chia Samen auch kein nagendes Hungergefühl zu verzeichnen. Die Gewichtsabnahme liegt gerade in Phase eins sehr hoch und Du kannst durchaus drei Kilogramm in den ersten zwei Wochen verlieren. Die Phase zwei ist nicht mehr so streng, allerdings kannst Du auch hier noch bequem ein Kilogramm je Woche verlieren. Weil Dein Stoffwechsel durch die vielen Chia Samen innerhalb der Azteken Diät angeregt wird, bleibt die Gewichtsabnahme auch konstant.

Die Dauer der Azteken Diät

Grundsätzlich handelt es sich bei der Azteken Diät weniger um eine klassische Diät als eine Ernährungsumstellung. Da allerdings die Phase eins und zwei als Diät aufgebaut sind, kannst sie als solche bezeichnet werden. Die Phase eins der Azteken Diät verläuft über zwei Wochen, die Phase zwei der Azteken Diät verläuft je nach Abnahmewunsch über zwei bis sechs Wochen. Die Phase drei wiederum setzt Du im günstigsten Fall ein ganzes Leben lang um, damit Du das Gewicht hälst, dass Du erzielt hast.

Fazit

Allein aufgrund der Chia Samen ist die Azteken Diät nicht wirksam. Chia Samen haben viele positive Eigenschaften, sind aber auch kein Wundermittel. Auch Sport und Bewegung sowie eine radikale Umstellung der Ernährung und viel Disziplin gehören dazu, wenn Du mit der Azteken Diät abnehmen möchtest. Allerdings bleibst Du aufgrund der vielen Chia Samen in der Azteken Diät durch die optimale Nährstoffversorgung leistungsfähig. Auch die unerwünschten Heißhungerattacken klassischer Diäten bleiben aus.

Chia Samen haben einen hohen Sättigungseffekt, was sie sehr wirksam bei Deinen Abnehmbemühungen macht. Als gesunder und natürlicher Appetitzügler unterstützen sie Dich bei Deiner Azteken Diät. Gemeinsam mit Flüssigkeit quellen die Chia Samen auf ein etwa neunfaches Volumen auf, werden dicker und gelähnlicher und sorgen damit für ein gutes Sättigungsgefühl, ohne dass Du Dich schwer und voll fühlst. Die vielen Nährstoffe und auch das Eiweiß im Chia Samen unterstützt die Versorgung Deines Organismus und zudem wird dem befürchteten Muskelabbau anderer Diäten durch den hohen Proteinanteil der Chia Samen vorgebaut.

Durch die Chia Samen wird Dein Stoffwechsel in Schwung gehalten und das verhindert das Stagnieren der Erfolge bei der Gewichtsabnahme.

Weil die Nährstoffe der Chia Samen langsam an den Organismus abgegeben werden, bleibt das rasche Absacken des Blutzuckerspiegels aus. Du musst also keine Heißhungerattacken fürchten.

Ob Du Dich dauerhaft mit dieser Ernährungsweise anfreunden kannst, musst Du allerdings selbst entscheiden. Grundsätzlich ist diese Diät eben eine Ernährungsumstellung, die auf dauerhafte Anwendung ausgerichtet ist.

Dazu gilt, dass die Chia Samen in dieser Diät keine Wunderwaffen sind. Neben einer umfassenden Veränderung Deiner Ernährung auf Dauer musst Du Dich auch bei dieser Diät dauerhaft viel bewegen und Sport treiben, um erfolgreich zu sein und zu bleiben.

Weitere Informationen:
https://www.ainoha.com/de/magazin/superfood/abnehmen-mit-chia-samen-ob-die-azteken-diaet-haelt-was-sie-verspricht/
http://www.frozens-corner.de/2015/06/11/dr-bob-arnot-die-azteken-diaet-buchrezension/

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertungen, im Durchschnitt: 3,57 von 5)
Loading...

Kommentar

Kommentieren

  • Chia ist ja das neue Trend-Essen irgendwie schlechthin und ich hatte das bereits seit Längerem in Frauenmagazinen verfolgt, aber immer gedacht, das sei auch wieder nur so ein Promi-Ding wie das mit der Zitronensaft-Honig-Cayennepfeffer-Fastenkur, die beispielsweise Beyonce gemacht hat.

    Auf eurer Seite bin ich dann aber hier über die Azteken-Diät gestolpert und dachte dann, dass vielleicht ja doch was dran ist. Ich habe mir also die nötigen Zutaten besorgt und mich dran gemacht, das Konzept umzusetzen.

    Ja, was soll ich sagen, ihr habt recht, der Anfang ist wirklich taff, aber ich habe meinen inneren Schweinehund verdrängt und weiter durchgehalten und dann haben die Chia-Samen irgendwann wirklich sattgemacht und ich war kein bisschen länger frustriert.

    Insgesamt habe ich in den ersten zwei Wochen drei Kilo verloren, weil ich aber auch etwas schwerer war und ich bin sehr zufrieden, auch mit dem, was ich essen durfte. Vielleicht ist es daher gar kein so großer Hype, sondern wirklich mal eine echt tolle Diät-Lösung.

    Ich gebe der Diät in jedem Fall eine Eins mit Sternchen, weil sie alles hält, was sie verspricht.