Was taugt Alpha Booster zum Abnehmen?
Alpha Booster - wie viel kannst Du wirklich abnehmen?
Diät Nahrungsergänzungsmittel

Alpha Booster – was taugt dieses Diätmittel wirklich?

Alpha Booster wird als echtes Wundermittel unter den Diätprodukten gehypet. Das hat sogar dazu geführt, dass das Produkt im Anschluss an diverse TV-Berichterstattungen im deutschen Fernsehen regelmäßig ausverkauft ist. Doch was ist an Alpha Booster dran? Kannst Du Deine Fettmasse wirklich um bis zu 8 Kilogramm pro Monat verringern, wie es der Hersteller verspricht? Ist Alpha Booster gleichzeitig so harmlos und nebenwirkungsfrei für Deinen Körper, dass Du dieses Präparat völlig unbedarft einnehmen kannst? Vor dem Kauf dieses Diätmittels kannst Du Dich nachfolgend umfassend informieren.

Was soll Alpha Booster bewirken?

Bei Alpha Booster handelt es sich um klassische Diätpillen, deren Einnahme laut dem Hersteller folgende Wirkung haben soll:

  • 8 Kilogramm Gewichtsverlust (Fettmasse) in nur 4 Wochen
  • Aufbau von zusätzlicher Muskelmasse
  • Ankurbelung Deines Stoffwechsels

Dabei gehört dieses Präparat grundsätzlich der Kategorie der Fatburner an. Das bedeutet für Dich, dass Alpha Booster verschiedene fettverbrennende Wirkstoffverbindungen enthält. Dies soll zu dem zweifachen Effekt führen, dass neu aufgenommene Fette gar nicht erst gebunden werden können. Darüber hinaus werden bereits bestehende Fettpolster laut der Firma, die hinter Alpha Booster steckt, in Energie umgewandelt und somit abgebaut.

Deine Fettpolster seinem dem zentralen Wirkstoff von Alpha Booster einfach schonungslos ausgeliefert. Der Hersteller selbst gibt sogar an, dass es sich bei diesem Produkt um ein Diätpräparat handelt, was rund um den Globus am häufigsten verkauft wird. Das könnte zumindest erklären, warum Alpha Booster in regelmäßigen Abständen ausverkauft ist.

Worauf beruht die Wirkung von Alpha Booster?

Auf seiner Webseite verweist Dich der Hersteller auf verschiedene englischsprachige Studien, welche die Wirkung von Alpha Booster belegen sollen. Diese stützt sich auf die in dem Diätprodukt enthaltenen Leucine. Wenn Du diese Studien selbst einmal gegenlesen möchtest, haben wir drei von ihnen für Dich im unteren Seitenbereich verlinkt. Dabei erklärt der Hersteller selbst die Wirkung der Leucine so:

  • sie steigern den Grundumsatz Deines Körpers
  • dies trägt zum gezielten Fettabbau bei
  • Leucine verhindern einen Muskelabbau, während Du an Gewicht verlierst (das ist wichtig, damit Dein Grundumsatz nicht abnimmt)
  • erhöhter Fettverlust auch im Ruhezustand, da Deine Muskeln laut den Herstellerangaben auch dann Fett verbrennen

Ob Leucine sich wirklich derart auf Deinen Körper auswirken können, hat die University of Tennessee in den USA getestet. Dabei wurden die Probanden in zwei Testgruppen unterteilt. Der einen Gruppe wurde ein Placebo verabreicht. Die andere Gruppe bekam ein Präparat, welches tatsächlich Leucine enthielt. Die Ergebnisse scheinen ziemlich eindeutig zu sein: Denn während des Testzeitraums verlor die Placebo-Gruppe nur halb so viel Fett wie die Gruppe, die Leucine zu sich nahm. Ähnliche Ergebnisse konnten bei einer weiteren Studie auch an der Boston University School of Medicine reproduziert werden.

In Japan wurde hingegen eine Studie zu dem zweiten Wirkstoff von Alpha Booster durchgeführt, den sogenannten Isoleucinen. Dort konnte von der Medizinischen Fakultät gezeigt werden, dass dieser Wirkstoff sich derart auf den Körper auswirkt, dass es nur zu einer verminderten Einlagerung von Fett kommt. Eine Fettleber trat bei den Probanden daher ebenfalls deutlich seltener auf. Für Deine angestrebten Abnehmerfolge sind dies natürlich ebenso positive Nachrichten.

Alpha Booster Studien
Alpha Booster – Studienergebnisse nach 8 Wochen

Abnehmen mit der Hilfe Aminosäuren dank L-Leucin

Bei L-Leucin oder einfach nur Leucin handelt es sich um eine essentielle Aminosäure. Wenn es darum geht, ob Du mit Alpha Booster in der Tat Dein Gewicht reduzieren kannst, stellt sich nun also die Frage, inwiefern Dir Aminosäuren beim Abnehmen helfen können. Es ist durchaus so, dass gerade Profisportler auf die verschiedenen Aminosäuren als ein potentes Nahrungsergänzungsmittel schwören. Doch was sind Aminosäuren (AS) eigentlich genau?

AS sind organische Verbindungen, die meist ein Teil von Proteinen sind, wobei es auch AS anderen Ursprungs gibt. Wenn Du Proteine über die Nahrung zu Dir nimmst, dann führst Du Deinem Körper also auch Aminosäuren zu. Diese Stoffe spielen in vielerlei Hinsicht eine wichtige Rolle für den menschlichen Organismus. Sie können sich nicht nur auf den Fettabbau, sondern auch auf die Hormone auswirken. Außerdem dienen AS als Botenstoffe für Dein Nervensystem.

Leucin wiederum ist eine spezielle Aminosäure, die vor allem beim Muskelaufbau herangezogen wird. Dafür ist schließlich die Synthese von verschiedenen Proteinstrukturen im Körper erforderlich. Diese wird von Leucin unterstützt. Leucin wird von Deinem Körper im Übrigen nicht produziert. Daher ist es so wichtig, dass Du ausreichende Mengen an Leucin über die Nahrung zu Dir nimmst. Falls Dir dies nicht gelingt, kannst Du aber auch auf ein Nahrungsergänzungsmittel wie den Alpha Booster zurückgreifen.

Welche positiven Eigenschaften bringt Leucin noch mit?

Da der Alpha Booster einen großen Anteil an Leucin enthält, scheint sich dieses Diätmittel in der Tat auf ein wissenschaftlich fundiertes Prinzip zu stützen. Um dies besser zu verstehen, möchten wir nachfolgend auf einige der weiteren wichtigen Eigenschaften von Leucin eingehen. Dazu solltest Du wissen, dass der Wirkstoff nicht nur für den bereits angesprochenen Muskelaufbau von Bedeutung ist.

Vielmehr wird auch der Muskelerhalt gefördert. Denn gerade im Anschluss an sportliche Anstrengungen neigt Dein Körper mitunter dazu, Proteine abzubauen. Da Muskeln quasi aus Proteinen bestehen, kann es passieren, dass Dein Körper seine Muskeln abbaut. Genau dagegen kannst Du mit Leucin vorgehen. Darüber hinaus hat diese AS auch eine Auswirkung auf den Vorgang der Energiegewinnung in Deinem Körper.

Immerhin handelt es sich hierbei um eine ketogene Aminosäure. Für Dich und Deinen Körper bedeutet das, dass der Abbau von Glukose während des Trainings gehemmt wird. Dieser Aspekt ist vor allem für Sportler interessant, da sie so von einer nachhaltigen Steigerung ihrer Leistung profitieren können. Auch dieser Effekt trägt zu der Verhinderung eines ungewünschten Abbaus Deiner Muskelmasse bei.

Leucin für Kraftsportler und Abnehmwillige

Ist die Konzentration an Leucin in Deinem Körper recht hoch, so gibt die Speicheldrüse mehr Insulin ab. Davon können vor allem Kraftsportler profitieren. Denn der Muskelaufbau wird durch diesen Prozess ebenfalls unterstützt. Diese Eigenschaften weisen demnach darauf hin, dass die AS Leucin ihre potente Wirkung vor allem in Kombination mit Kraftsport entfalten kann.

Generell lässt sich zudem festhalten, dass es diverse wissenschaftliche Meinungen gibt, die besagen, dass eine Erhöhung Deines Grundumsatzes mit Hilfe von Leucin möglich ist. Allerdings ist lediglich von 90 Kalorien pro Tag die Rede. Daher stellt Leucin zwar eine Unterstützung beim Abnehmen dar, doch ein Gewichtsverlust von 8 Kilogramm in einem Monat lässt sich durch diese Werte nicht erklären.

Spürbare Effekte stellen sich (wenn überhaupt) erst nach mehreren Wochen ein. Noch dazu ist eine Dosis von 5 bis 10 Gramm Leucin pro Tag erforderlich. Außerdem gibt es Experten, die meinen, dass Kraftsportler, die genügend Kohlenhydrate zu sich nehmen, getrost auf die Einnahme von Leucin als Nahrungsergänzungsmittel verzichten können. Nicht nur über den Alpha Booster kannst Du schließlich Leucin zu Dir nehmen. Denn es gibt auch eine Reihe von Lebensmitteln, mit denen Du eine ausreichend Zufuhr sicherstellen kannst.

Lebensmittel, die Deinen Körper mit Leucin versorgen

  • Erdnüsse
  • Thunfisch
  • Käse
  • Erbsen
  • Sojabohnen
  • Milch
  • Reis
  • Lachs
  • Rinderleber
  • Hühnerbrust

Die Vor- und Nachteile von dem Diätmittel Alpha Booster

Grundsätzlich scheint also nicht von der Hand zu weisen sein, dass Alpha Booster sich dank des Wirkstoffs Leucin positiv auf Deine Abnehmbemühungen auswirken kann. Denn es gibt genügend Experten, die bestätigen, dass Leucine gut für den Muskelaufbau und die Steigerung Deines Grundumsatzes sind. Davon kannst Du beim Abnehmen nur profitieren. Gleichzeitig geht dieses Diätprodukt aber auch mit hohen Kosten einher. Die Einnahme von Alpha Booster ist zudem der unnatürliche Weg, Leucin zu Dir zu nehmen. Wie Du eben gesehen hast, gibt es schließlich auch viele Lebensmittel unmittelbar aus der Natur, mit denen Du Leucine tanken kannst. Was die Vorteile von Alpha Booster angeht, zeigt sich vor allem der Hersteller selbst optimistisch und nennt die folgenden Argumente:

  • patentierte Formel
  • wissenschaftlich nachgewiesen
  • bis zu 8 Kilogramm Fett in nur 4 Wochen verlieren
  • von vielen Diät-Coaches und Experten empfohlen
  • 100 Prozent natürlich
  • keine Nebenwirkungen
  • völlig sicher
  • für Männer sowie für Frauen geeignet
  • das am meisten verkaufte Diätpräparat rund um den Globus
  • 728 Milligramm Wirkstoff je Kapsel Alpha Booster (höchste Wirkstoffkonzentration am Markt)
  • viele Testimonials von zufriedenen Nutzern auf der Anbieterseite
  • Made in Germany
  • auch von Ärzten empfohlen
  • ohne unnötige Zusatzstoffe

Wenn Du bedenkst, dass Du 5 bis 10 Gramm Leucine pro Tag zu Dir nehmen solltest, um möglichst große Erfolge feiern zu können, stellt sich jedoch die Frage, wie beeindruckend die Wirkstoffmischung von Alpha Booster wirklich ist. Denn insgesamt sind pro Kapsel zwar 728 Milligramm des Wirkstoffs enthalten. Allerdings sind nur 250 Milligramm davon Leucine. Dies ist ein verschwindend geringer Bruchteil der Menge an Leucinen, nach denen Dein Körper tatsächlich verlangt. Zudem sind die Kapseln im Vergleich zu Erdnüssen, Käse und Co. recht teuer.

Alpha Booster Pros
Die Vorteile von Alpha Booster

Alpha Booster im Test

Bevor Du Alpha Booster nun bestellst, haben wir das Produkt für Dich getestet. Diese Faktoren haben wir dabei berücksichtigt, um eine umfassende Einschätzung abgeben zu können:

  • Das Verpackungsdesign
  • Die Einnahme
  • Wie schätzen unsere Tester die Wirkung von Alpha Booster ein?
  • Fazit aus dem Alpha Booster Test

Ein für Diätmittel typisches Packungsdesign

Das Packungsdesign von Alpha Booster ähnelt dem der meisten Diätprodukte. In dieser Hinsicht können wir also keinerlei Kritik anbringen. Der Schraubverschluss lässt sich leicht bedienen und auf der Rückseite sind die Inhaltsstoffe von Alpha Booster gut sichtbar aufgeführt. Allerdings fällt die Packung gemessen an der Anzahl der tatsächlich enthaltenen Kapseln recht groß aus. Diese Art von Mogelpackungen sind jedoch Gang und Gebe. Somit soll dem Auge suggeriert werden, dass mehr Kapseln enthalten sind, als dies tatsächlich der Fall ist

Einnahme – nur eine Kapsel pro Tag

Der Hersteller gibt an, dass Du nur eine Kapsel Alpha Booster pro Tag zu Dir nehmen solltest. Die Kapseln dabei bitte nicht zerkauen, sondern sie mit einem Glas Wasser im Ganzen herunterschlucken. Dies sollte 30 Minuten vor einer Mahlzeit geschehen. Wer viel Sport treibt, sollte direkt nach dem Training zwei Kapseln Alpha Booster ebenfalls unzerkaut mit einem Glas Wasser konsumieren. Diesen Anweisungen konnten unsere Tester leicht folgen

Was bringt Alpha Booste?

Wer mit Alpha Booster über Nacht schlank werden möchte, sollte diesen Traum besser gleich aufgeben. Denn unsere Tester haben nicht nur Alpha Booster zu sich genommen, sondern auch Sport getrieben. Dennoch waren die Abnehmerfolge längst nicht so beeindruckend wie die bis zu 8 Kilogramm in einem Monat, mit denen der Hersteller wirbt. Wir haben uns daher die Frage stellen müssen, ob der hohe Preis für dieses Diätmittel wirklich gerechtfertigt ist.

Fazit zum Alpha Booster Test

Mit Nebenwirkungen mussten unsere Tester nicht kämpfen und auch die Einnahme von Alpha Booster gestaltete sich denkbar unproblematisch. Immerhin haben die Tester maximal zwei Kapseln am Tag zu sich genommen. Dennoch war das Ergebnis aus dem Test ernüchternd. Wenn überhaupt, konnten unsere Tester maximal eine leichte Unterstützung ihrer Abnehmbemühungen durch den Alpha Booster feststellen.

Wichtige Hinweise zur Einnahme

Laut den Aussagen des Herstellers selbst solltest Du nie mehr als zwei Kapseln Alpha Booster pro Tag zu Dir nehmen. Selbst wenn Dich die Kapselgröße stört, solltest Du die Kapseln auf keinen Fall zerkauen. Mit ausreichend Wasser sollte dies jedoch kein Problem sein.

Nutzerbewertungen und Kundenerfahrungen zu Alpha Booster

Bei einem Blick auf die Alpha Booster Webseite, über welche das Produkt vom Anbieter direkt verkauft wird, stellt sich die Frage, inwiefern die Abnehmerfolge der scheinbar zufriedenen Kunden in der Tat auf Alpha Booster zurückzuführen sind. Immerhin regt das Unternehmen seine Kunden dazu an, ihre Erfolgsstory zu teilen. Noch dazu gibt es im Internet reichlich Bewertungsseiten, die andere vor dem Alpha Booster warnen. Viele betiteln das Diätprodukt als „Flop“ oder „reine Abzocke.“

So wird in diesem Zusammenhang zum Beispiel darauf hingewiesen, dass Alpha Booster nicht immer ganz so nebenwirkungsfrei ist, wie es der Hersteller behauptet. Eine Überdosierung an Leucin kann durchaus unangenehm sein. Bauchschmerzen, Übelkeit, Durchfall und Erbrechen sind möglich. Angesichts der geringen Konzentration an Leucin in Alpha Booster scheint dies jedoch unwahrscheinlich. Außerdem gibt es auch Menschen, die gegen den Alpha Booster allergisch sind.

Vor allem dies geringe Wirkstoffkonzentration wurde von vielen Nutzern angeprangert. Sie wissen darauf hin, dass sich große Mengen an Leucin viel besser über die Nahrung aufnehmen lassen. Das sei außerdem auch günstiger. Noch dazu kritisieren viele Verbraucher den Hersteller von Alpha Booster dafür, dass er nicht auf die Bedeutung von Sport und einer gesunden Ernährung eingeht. Denn nur mit Leucin und Alpha Booster allein lässt sich Dein Traumgewicht eben nicht erreichen.

Was kostet Alpha Booster?

Wenn das Präparat nicht gerade ausverkauft ist, zahlst Du rund 40 Euro für eine Packung Alpha Booster, die 30 Kapseln enthält. Diese Packung reicht bei Nicht-Sportlern für einen Monat. Treibst Du jedoch regelmäßig Sport, so solltest Du die Dosis an Alpha Booster erhöhen. Dies bedeutet, dass Du mit den doppelten Kosten in Höhe von gut 80 Euro im Monat für dieses Präparat rechnen musst. Falls Alpha Booster aktuell ausverkauft sein sollte, kannst Du Dich immerhin auf eine Warteliste setzen lassen. Dann erhältst Du einen Spargutschein, dessen Wert sich meist auf 5 Euro beläuft. So kannst Du beim Kauf dieses Diätprodukts wenigstens ein paar Euro sparen.

Abschließendes Fazit zu Alpha Booster

Wir sind der Meinung, dass Du auch ohne den Alpha Booster abnehmen kannst, wenn Du Dich entsprechend gesund ernährst und ausreichend bewegst. Denn davon kann Dich Alpha Booster nicht befreien. Nur durch die Einnahme dieser Diätpillen allein ist wohl noch niemand gertenschlank geworden. Das soll jedoch nicht bedeuten, dass Alpha Booster nicht durchaus auf einem wissenschaftlichen Prinzip aufbaut. Allerdings ist das Präparat recht teuer und Du könntest den zentralen Wirkstoff Leucin auf einfach auf einem natürlicheren Weg, nämlich über die Nahrung, zu Dir nehmen. Wer die Alpha Booster Kapseln mit Sport und einer ausgewogenen Ernährung kombiniert, wird sich sicherlich auf den Pfad zum eigenen Traumgewicht begeben.

Weitere Informationen:
http://jn.nutrition.org/content/136/1/319S.full
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22016194
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3755702/

Bilder:
Copyright by Anivia Swiss Pvt Ltd

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, im Durchschnitt: 4,85 von 5)
Loading...

Kommentieren

Kommentieren

Neueste Kommentare