Startseite » Glucomannan zum Abnehmen
Nahrungsergänzungsmittel

Glucomannan zum Abnehmen

Glucomannan - länger satt dank der Kapseln
Glucomannan - Sättigungskapseln zum Abnehmen

Glucomannan zum Abnehmen – hierbei handelt es sich um ein Hilfsmittel für eine schlanke Linie, welches aktuell einen regelrechten Hype erlebt. Ob als Pulver, Kapseln oder Tabletten, kann Glucomannan Dir wirklich dabei helfen, dass Du leichter schlank wirst? Was genau steckt überhaupt hinter dem verheißungsvollen Namen? Ist Glucomannan für alle Zielgruppen uneingeschränkt geeignet? Was Glucomannan ist und inwiefern Du damit abnehmen kannst, verraten wir Dir jetzt.

Was ist Glucomannan?

Bei Glucomannan handelt es sich um ein Erzeugnis, welches aus der aus Asien stammenden Konjak-Pflanze gewonnen wird. Im Speziellen wird Glucomannan aus der Knolle dieser Pflanze verarbeitet. Die Knolle hat ungefähr die Größe einer Zuckerrübe. Diese Knolle wird wiederum zerkleinert, dann getrocknet und dann noch gemahlen. Aus dem gemahlenen Glucomannan-Pulver sind nun Nahrungsergänzungsmittel erhältlich. Diese können auch bei Deiner Diät von Bedeutung sein können. Im asiatischen Raum ist das Glucomannan-Pulver so im Einsatz, wie wir hierzulande Stärke nutzen.

Auch Glasnudeln werden aus Glucomannan zum Beispiel hergestellt. Ebenso ist der Stoff als Gelier- und Verdickungsmittel im Einsatz. Wenn Du irgendwo die E-Nummer E 425 entdeckst, dann solltest Du wissen, dass sich Glucomannan dahinter verbirgt. Auch die Bezeichnungen Konjak-Glucomannan sowie Konjak-Gummi weisen häufig auf diesen Inhaltsstoff hin.

Wie kann Dir Glucomannan beim Abnehmen helfen?

Glucomannan in Pulver- oder Kapselform ist vor allem deshalb als Abnehmhilfe zu empfehlen, da dieses Mittel sehr gut sättigt. Weniger Heißhunger bedeutet wiederum, dass Du das erforderliche Kaloriendefizit schneller erreichen kannst. Nicht nur der Sättigungsfaktor spricht jedoch für die Einnahme von Glucomannan. Vielmehr werden dem Nahrungsergänzungsmittel auch die folgenden Vorteile für Deine Gesundheit zugeschrieben:

  • Wirkt sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus
  • Fördert hilfreiche Darmbakterien, damit Deine Verdauung in Schwung kommt
  • Ist reich an Ballaststoffen

Beim Abnehmen kannst Du vor allem davon profitieren, dass Glucomannan zum Großteil aus Kohlenhydraten besteht, die von Deinem Körper gar nicht verdaut werden können. Diese Ballaststoffe werden also einfach so wieder ausgeschieden. Der Vorteil dieser Ballaststoffe, die vor allem in Form von Mannose und Glukose enthalten sind, besteht zudem darin, dass diese große Menge an Wasser binden können. Wenn Du die Glucomannan-Präparate mit genug Wasser zu Dir nimmst, macht Dich das beim Essen also schneller satt. Und wer satter ist, der isst bekanntlich weniger. Das begünstigt Deine schlanke Linie immens.

Nachgewiesen gut für Deine schlanke Linie

Dass die Einnahme von Glucomannan im Rahmen einer Diät mit den genannten Vorteilen einhergeht, ist nicht nur ein leeres Versprechen. Die Firmen, die Produkte mit oder aus Glucomannan vertreiben, haben sogar einen wissenschaftlichen Beweis erbracht. Außerdem hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit ebenso bestätigt, dass Glucomannan den genannten positiven Effekt hat. Nur mit Glucomannan allein wirst Du nicht schlank werden. Allerdings kannst Du im Rahmen einer Diät durchaus von der unterstützenden Wirkung dieses pflanzlichen Produkts profitieren.

Wie solltest Du Glucomannan einnehmen?

Auch wenn die Firmen also offiziell mit der gewichtsreduzierenden Wirkung werben dürfen, tritt diese erst in der richtigen Dosierung ein. Wer mit Glucomannan abnehmen will, sollte bedenken, dass mindestens 3 Gramm Glucomannan pro Tag ein Muss sind. Noch dazu musst Du den Wirkstoff zu jeder Mahlzeit einnehmen. Nur dann kannst Du das bestmögliche Ergebnis erzielen. Vor allem ist es wichtig, dass Du Glucomannan mit reichlich Flüssigkeit zu Dir nimmst. Wenn Du auf diese Schlankheitsmittel setzt, solltest Du Deinen täglichen Flüssigkeitskonsum also entsprechend steigern.

Außerdem solltest Du die Tabletten schnellstmöglich herunterschlucken. Da die Kapseln sich in Kontakt mit Wasser ausdehnen, könnte sonst die Gefahr des Erstickens bestehen. Glucomannan kannst Du nicht nur als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Vielmehr kannst Du Glucomannan zum Beispiel auch als Glasnudeln oder in Form von anderen Lebensmitteln aus dem Asialaden verzehren.

Genug Wasser mit Glucomannan einnehmen
Glucomannan immer mit ausreichend Wasser einnehmen

Weitere Vor- und Nachteile von Glucomannan-Kapseln

Wenn Du die bestmöglichen Voraussetzungen für das Gelingen Deiner Diät schaffen willst, wirst Du Dich für die Glucomannan-Kapseln und anderen Diätmittel womöglich brennend interessieren. Allerdings solltest Du zwingend bedenken, dass Glucomannan eine gesunde, ausgewogene, kalorienbewusste Ernährung nicht ersetzen kann. Präparate mit Glucomannan solltest Du zudem nicht auf Dauer einnehmen. Das hat einen guten Grund. Denn der Sättigungseffekt, der die Kapseln und Pulver so wirkungsvoll macht, hält nicht auf Dauer an. Denn irgendwann tritt der Gewöhnungseffekt ein.

Wer Glucomannan-Kapseln einnimmt, gleichzeitig aber nichts am eigenen Essverhalten verändert, der kann also nicht auf Dauer schlank werden. Das soll heißen, dass Glucomannan vor allem zu Anfang Deiner Diät zu empfehlen ist und Dir den nötigen Motivationsschub verpassen kann. Die folgenden Nachteile und potentiellen Nebenwirkungen solltest Du ebenso kennen, bevor Du Dich für die Einnahme von Glucomannan entscheidest:

  • Gefahr des Erstickens
  • Übelkeit
  • Bauschmerzen
  • Blähungen
  • Durchfall

Wer diesen Nebenwirkungen nach Möglichkeit aus dem Weg gehen will, sollte jegliche Präparate mit Glucomannan nicht nur mit ausreichend Wasser zu sich nehmen. Vielmehr gilt es die Verträglichkeit erst einmal mit einer kleinen Dosis zu testen und die Höhe der Dosis nach und nach behutsam zu erhöhen.

Fazit

Sättigungskapseln, die Glucomannan enthalten, kannst Du im Rahmen einer Diät in der Tat als zusätzliches Hilfsmittel verwenden. Dies sollte jedoch mit Bedacht und vor allem zu Anfang einer Diät geschehen. Da es sich bei Glucomannan um einen pflanzlichen Wirkstoff handelt, ist dieser recht gut verträglich. Kapseln, die Glucomannan enthalten, sollten jedoch nie zerkaut und vor allem mit reichlich Wasser heruntergeschluckt werden, um das Risiko des Erstickens zu minimieren. Vor allem aufgrund des Sättigungseffekts bietet sich Glucomannan für alle Abnehmwillinge an, wenngleich sich das pflanzliche Hilfsmittel auch positiv auf Deiner Verdauung auswirkt.

Kapseln oder Glucomannan-Pulver sind in allen gut sortierten Apotheken in unterschiedlichen Preisklassen erhältlich. Dabei gilt es auf die nötige Konzentration an Glucomannan zu achten. Mindestens 1 Gramm des Wirkstoffs solltest Du pro Mahlzeit zu Dir nehmen, um den versprochenen Effekt erleben zu können. Im Test hat sich jedoch leider gezeigt, dass viele Präparate keine ausreichend großen Konzentrationen an Glucomannan enthalten. Also bei der Wahl des Präparats besser genau hinschauen!

Weitere Informationen:
https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/schlankheitsmittel-und-diaeten/saettigungskapseln-mit-glucomannan-voellegefuehl-gegen-hunger-11844/
https://www.test.de/Glucomannan-Knolle-mit-Abnehmeffekt-5102510-0/

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, im Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...