Stoffwechsel anregen mit diesen 5 Lebensmitteln
Stoffwechsel

5 Lebensmittel zum Stoffwechsel anregen

Warum den Stoffwechsel gezielt anregen?

Der Stoffwechsel des Körpers hat in erster Linie eine wesentliche Aufgabe.

Das verbrennen von überschüssigem Fett.

Fett gilt im Körper als Reserve für „schlechte Zeiten“. Der Körper legt diese Reserve an, um sich auch bei hohen Belastungen ohne größere Enegiezufuhr optimal verhalten zu können. Ein erhöhter Stoffwechsel verbrennt diese Zellen und führt das überschüssige Wasser dem Körper ab.

Auch dies ist ein Punkt warum man auf Medikamente verzichten sollte. Diese haben nämlich im Normalfall nur einen Effekt: Das überschüssige Wasser aus dem Körper entfernen. Das bringt aber nicht das erhoffte Ziel. Denn sobald der Körper neue Flüssigkeit aufnimmt, werden diese Bereiche wieder gefüllt. Es ist also ein ständiger Kreislauf, der am Gesamtbild rein gar nichts verändern kann.

Beim erhöhten Stoffwechsel sieht das anders aus. Hier werden auch die Zellen verbrannt in denen das Wasser lagert. Man kann also sagen, dass hier auch die Wurzel des „Übels“ mit „behandelt“ wird.

Dies bringt natürlich einen weit besseren und vor allem auch langfristigen Erfolg. Dabei kann der Stoffwechsel auf verschiedene Weise gefördert werden. Optimal ist hier natürlich eine Kombination aus Lebensmitteln und Sport. Sport sollte immer ein Teil des gesamten Prozesses sein. Lebensmittel die in diesen Prozess mit einfließen, können das gewünschte Ergebnis jedoch beschleunigen. Die 5 besten Stoffe zur Anregung des Stoffwechsels sollen daher hier einmal vorgestellt werden. Dabei ist zu beachten das die Reihenfolge nicht als Ranking zu sehen ist!

Stoffwechsel anregen mit klarem Wasser

Der Klassiker – Wasser

Der erste Punkt, der häufig sehr stark unterschätzt wird, ist die Aufnahme von klarem Wasser oder ungesüßtem Tee. Das beim Abnehmen zu süße Getränke vermieden werden sollen, ist hierbei durchaus bekannt. Aber Wasser und Tee regen den Stoffwechsel zusätzlich an.
Sie fördern somit in erster Linie die Fettverbrennung und löschen gleichzeitig den Durst. Wobei Durst ein wichtiger Aspekt ist. Denn die Aufnahme von Flüssigkeit ist extrem wichtig. Jedoch können Zucker und ähnliche Stoffe in einem Getränk zwei Punkte unterstützen die alles andere als Hilfreich beim Abnehmen sind.

Zum einen ist das der sogenannte Heißhunger den man aufgrund der Zuckeraufnahme bekommen kann. Dieser lässt sich nur schwer unterdrücken und ist damit eine extreme Last beim Abnehmen. Darüber hinaus födert Zucker die Entstehung von Fettzellen. Ebenfalls ein Aspekt der nicht zum Abnehmen beiträgt.

Hierbei kommt es aber, wie weiter unten im Text zu sehen ist, auf den Zucker selbst an. Denn es gibt einige Arten von Zucker die durchaus fördernd sein können. Was das Trinken von Wasser angeht, gibt es hier 2 klare Vorteile. Es löscht wie bereits geschrieben den Durst und fördert den Stoffwechsel des Körpers. In Kombination mit Sport ist dies eine optimale Variante schnell und einfach Fettzellen zu verbrennen.

Vollkorn als ideales Hilfsmittel

Ein weiterer Punkt der zum Anregen des Stoffwechsels beitragen kann ist das Vollkorn. Hierbei ist aber nicht nur die Rede vom bekannten Vollkornbrot sondern allgemein von Produkten die Vollkorn enthalten. Diese haben einen hohen Sättigungsfaktor und fördern nicht die Erweiterung oder Neubildung von Fettzellen. Dies gilt, auch wenn es wenig bekannt ist, ebenso für Vollkornnudeln. Zwar gelten diese mit ihren hohen Kohlenhydrategehalt als nicht förderlich, was jedoch totaler Quatsch ist.

Stoffwechsel anregen mit Vollkornbrot

Kohlenhydrate in dieser Kombination können sehr wohl den Stoffwechsel anregen und zu einer gesunden Fettverbrennung beitragen. Darüber hinaus unterstützen diese Produkte zusätzlich ihren Körpern. Denn alle diese Produkte enthalten sehr viele Mineralien und Vitamine die der Körper täglich benötigt. Somit lebt man auch gleichzeitig gesünder und unterstützt den Körper zusätzlich.

Diese Produkte haben also einen wesentlichen Vorteil gegenüber anderen Produkten die ähnlich aber aus anderen Stoffen produziert sind. Optimal ist hier auch, dass diese Produkte perfekt mit dem ersten Punkt kombiniert werden kann. Denn Wasser oder auch Tee enthalten nicht die Vitamine und Nährstoffe die der Körper benötigt. Eine Kombination aus diesen Punkten ist also sehr zu empfehlen.

Eiweiß der bekannteste Stoff in diesem Themengebiet

Der wohl bekannteste Stoff im Bereich Fitness und Körper ist das Eiweiß. Besonders bekannt ist dies beim Aufbau von Muskeln und zur Strukturierung des Körpers. Dies gilt aber auch für die Fettverbrennung, denn auch hier ist Eiweß ein wichtiger Helfer.

Eiweiße fördern nicht nur den Stoffwechsel, sondern unterstützen auch bei der Formung des Körpers. An den Stellen wo Fett abgebaut wird, bleibt die Hautmasse trotzdem erst einmal die gleiche. Daher muss der Körper gestrafft werden, wie es in der Umgangssprache so schön heißt. Hier kommen Körperaufbau und Fitness zum Tragen.

Eier enthalten viel Eiweiß

Der Körper soll nach der Fettverbrennung unterstützt werden, um eine ansprechende Form zu erhalten. Dies kann mit Eiweiß am besten erreicht werden. Diese Produkte sind speziell für den Muskelaufbau geeignet und gelten als natürliches Wundermittel, wenn es darum geht den Körper in eine spezielle Form zu bringen. Jedoch sollte man hier immer beachten, dass es sich bei diesem Stoff um ein Hilfsmittel handelt. Eiweiß allein kann die Körperform nicht verändern.

Daher gilt es, dieses immer in Kombination mit Sport zu tun. Um diesen Stoff optimal einsetzen zu können, ist es sinnvoll sich einen Ernährungs- und Sportplan zu erstellen, der den eigenen Wünschen und auch der eigenen Belastbarkeit angepasst ist.

Es macht keinen Sinn den Körper über seine Grenzen hinaus zu belasten, um ein schnelleres Ergebnis erzielen zu wollen. Dieser Effekt wird sich in der Realität nicht nur nicht ergeben sondern im schlimmsten Fall sogar umkehren. Ein überlasteter Körper fährt den Stoffwechsel auf ein Minimum herunter. Dies ist also ein klarer Negativpunkt. Die Nutzung von Eiweiß und dem dazugehörigen Sport sollte also in einem angemessenen Rahmen gehalten werden.

Mit Fett gesünder Abnehmen

Es klingt absurd doch es entspricht der Realität.

Mit Fett kann man Fett abbauen.

Doch kommt es hierbei darauf an, dass das richtige Fett gewählt wird. Ein sehr gutes Beispiel für ein Produkt welches Fett enthält und trotzderm das Abnehmen fördert ist Olivenöl. Olivenöl hat einen hohen Sättigungsfaktor und produziert dadurch keine neuen Fettzellen im Körper. Darüber hinaus hat es einige gesundheitliche Vorteile. Olivenöl schützt vor Pilzbefall, Schlaganfall, Krebs sowie Übergewicht. Gerade der letzte Punkt ist natürlich hier besonders entscheidend. Somit kann Olivenöl für jedes Gericht bei der Zubereitung verwendet werden.

Stoffwechsel anregen mit Olivenöl

Auch wenn man hier von einem hohen Fettanteil spricht, so ist der Sättigungsfaktor und somit die Form des Fettes selbst, der entscheidende Punkt, warum dieses Produkt zum Abnehmen beiträgt. Natürlich sollte auch Olivenöl in Maßen genutzt werden. Viele Menschen sind der Meinung, dass mehr von guten Dingen auch gleichzeitig mehr gutes produziert. Das ist natürlich ebenfalls Quatsch.

Besonders beim Abnehmen sollte darauf geachtet werden das man alle Produkte die man zu sich nimmt in einem gewissen Rahmen hält. Hier gilt es eher die Produkte häufiger zu wechseln und so den Körper alle wichtigen Stoffe zuzuführen. Eine Kombination aus vielen verschiedenen Produkten ist also weitaus effektiver als die generelle Nutzung von einem Produkt. Daher bietet es sich an Olivenöl beispielsweise mit einem grünen Salat zu kombinieren, um ein noch besseres Ergebnis zu erzielen.

Salat als typisches Beispiel für gesundes Abnehmen

Eine gute Überleitung vom Olivenöl zum eben genannten Salat. Der Salat ist natürlich bekannt als gesundes Nahrungsmittel und als Helfer für ein schonendes Abnehmen. Diesen Punkt kann auch niemand bestreiten. Selbstverständlich gilt der Salat als das Top- Produkt, wenn es um das Thema Abnehmen geht. Doch auch dieser besitzt nicht alle „Fähigkeiten“ die für ein schnelles und gesundes Abnehmen notwendig sind.

Zwar regt auch Salat den Stoffwechsel zusätzlich an, sollte aber immer in Kombination verwendet werden. Als Fleisch-Fan würde sich demnach hier Pute anbieten. Ein grüner Salat mit Olivenöl und zusätzlich etwas Pute zur Stärkung des Körpers sind eine ideale Kombination, die den Körper bei täglichen Belastungen unterstützt und gleichzeitig das Abnehmen fördert.

Man kann auch hier wieder sehr schön sehen, dass ein einzelnes Produkt eben nicht den direkten Erfolg hat. Es gilt immer mehrere Dinge mit einander zu kombinieren, um den Körper nicht zu einer Überbelastung zu führen und gleichzeitig den Weg zur Traumfigur einschlagen. Der grüne Salat kann hier ein optimaler Helfer sein und schmeckt gleichzeitig auch noch sehr gut. Bei den meisten Menschen zählt dieser Punkt daher zu den absoluten Favoriten. Hinzuzufügen wäre hier noch, dass sich jeder Salat natürlich auf die unterschiedlichsten Arten kombinieren lässt. Ebenfalls ein Grund warum gerade dieser Punkt so beliebt ist.

Die Vorteile aller 5 Punkte im Überblick

Alle 5 oben genannten Punkte kommen aus dem Bereich der Ernährung. Dennoch sind sie alle aus unterschiedlichsten Stoffen und haben trotzdem einen gemeinsamen Effekt. Dies ist die Anregung des Stoffwechsels. Die Hauptgrundlage für ein gesundes Abnehmen. Dennoch sollte man einige wesentliche Faktoren beachten, wenn man mit diesen Stoffen arbeitet. Zum einen ist der Effekt weitaus größer, wenn man verschiedene Lebensmittel miteinander kombiniert. Dies hilft nicht nur dem Körper sich mit allen wichtigen Stoffen, wie Vitamine, Mineralien und Nährstoffe, zu versorgen, sondern trägt auch dazu bei das der Körper nicht zu einer Überbelastung geführt wird.

Diese könnte in Kombination mit Sport sehr schnell passieren, wenn der Körper nicht über nötige Reserven verfügt. Doch auch der Sport ist ein wesentlicher Bestandteil des gesunden Abnehmens. Man sollte also nicht davon ausgehen, dass diese Lebensmittel allein für eine Traumfigur sorgen. Jede Figur und jede körperliche Struktur sind auch mit „Arbeit“ verbunden und diese Arbeit nennt sich Sport. In wie weit man eine Kombination zwischen den einzelnen Teilen durchführt bleibt hierbei jedem selbst überlassen. Jedoch sollte man ein für sich ideales Maß finden. Es macht keinen Sinn sich an anderen Personen zu orientieren, denn diese können über einen ganz anderen Stoffwechsel verfügen als man selbst.

Die ideale Lösung ist also eine ganz persönliche Aufstellung eines Plans. So kann man nicht nur das Ergebnis schneller und einfacher erreichen, sondern schont auch den Körper selbst. Nur in diesem Zusammenhang kann man auch von einem gesunden Abnehmen sprechen.

Gesundes Abnehmen – Ein Fazit zum Ganzen


Ein Fazit zum „Gesunden Abnehmen“: Es ist ein Hauptthema bei den Menschen und wird es auch in den nächsten Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, bleiben. Dabei sollte man aber nie vergessen das Abnehmen nicht gleichzeitig heißt nichts zu essen und sich viel zu bewegen. Genau das ist der falsche Weg. Seinen Ernährungsplan umzustellen ist hier die weit bessere Lösung. Mit den 5 oben genannten Punkten kann man hier die Grundlage bilden.

Selbstverständlich sind das bei weitem nicht alle Lebensmittel die einen Stoffwechsel anregen können und zum Abnehmen beitragen. Die Kombination mit sportlichen Aktivitäten ist ebenfalls ein sehr zu empfehlender Punkt. Der Sport fördert nicht nur das Abnehmen und den Stoffwechsel, sondern hilft auch den Körper in eine optimale Form zu bringen. Abnehmen allein ist eben nicht alles. Schließlich viel jeder Mensch am Ende auch eine schöne körperliche Form haben und nicht nur 30kg weniger wiegen.

Ein gesundes Abnehmen ist also genau dann der Fall, wenn alle Punkte ideal miteinander kombiniert werden. Auch an dieser Stelle soll noch einmal betont werden, dass Medikamente in der Regel immer schlecht sind und teilweise sogar das Gegenteil hervor rufen können. Es ist also dringend davon abzuraten, solche Produkte zu verwenden. Bei einer solchen Anwendung kann man definitiv nicht mehr von einem gesunden Abnehmen sprechen.

Auch der Körper kann auf solche Stoffe ganz verschieden reagieren, was zu einem erhöhten Risiko von körperlichen Problemen führt. Natürliche Produkte und verschiedene Sportmöglichkeiten gibt es zu Genüge. Daher kann man sich in diesem Bereich ganz nach den eigenen Wünschen ein komplettes Paket zusammenstellen und nach diesem Prinzip gesund und schnell Abnehmen. Dies ist ganz klar die beste Option die man wählen kann und wird auch von jedem Arzt oder Trainer empfohlen. Zaubermittel, die einem in den unterschiedlichsten Werbungen vorgeschlagen werden, können vielleicht Effekte hervor zaubern, aber mit Sicherheit nicht die die man sich als Ergebnis wünscht.

Weitere Informationen:
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/stoffwechsel-anregen-ia.html
https://www.fitforfun.de/abnehmen/gesund-essen/stoffwechsel-anregen-die-besten-fettkiller_aid_10807.html
https://www.gesundheit.de/ernaehrung/krankheit-und-ernaehrung/ernaehrung-bei-verdauungsproblemen/stoffwechsel-anregen
Bilder:
rangizzz @ fotolia.de

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (18 Bewertungen, im Durchschnitt: 4,61 von 5)
Loading...

Kommentare

Kommentieren