Startseite » Drei Tage Diät
Diät

Drei Tage Diät

In bestimmten Situationen, beispielsweise nach den Feiertagen am Jahresende oder vor dem Urlaub, will sich jeder in Form bringen und auch noch die letzten überflüssigen Pfunde schnell loswerden.

Für solche Menschen eignet sich die Drei Tage Diät. Die Drei Tage Diät zeichnet sich durch schnelle Gewichtsabnahme durch eine strenge Kombination von Kalorienreduzierung und einem Bewegungsprogramm aus.

Was ist die Drei Tage Diät

Die Drei Tage Diät ist eine Form der Blitzdiät. Wie der Name bereits sagt, handelt es sich um eine Drei Tage dauernde Diätform. Hierbei wird auf eine vermehrte Zufuhr von Protein wert gelegt, und es wird eine deutliche Reduzierung von Kohlehydraten angestrebt.

Die starke Eiweißzufuhr soll verhindern, dass durch die Drei Tage Diät die Muskulatur angegriffen wird, aus diesem Grund wird immer eine Mahlzeit bei der Drei Tage Diät durch einen Eiweißshake ersetzt.
Eine weitere Komponente bei der Drei Tage Diät ist das Verbrennen von Kalorien durch Sport. Dazu gibt es die Empfehlung ein ausgedehntes Zirkeltraining zu absolvieren. Das Sportprogramm sollte täglich über alle drei Tage der Diät angewendet werden.

Dauer der Drei Tage Diät

Wie der Name es bereits verrät, dauert diese Diät drei Tage. Sie sollte idealerweise während eines Wochenendes oder während des Urlaubes durchgeführt werden. Während der Aufwand bei der Nahrungszubereitung relativ gering ist, ist der Zeitaufwand für dieses Sportprogramm relativ hoch.

Der eigentliche Grund für die Durchführung an arbeitsfreien Tagen ist aber, dass bei der Ernährung weitgehend auf Kohlehydrate verzichtet werden sollte. Das hat mehrere Folgen. Zum einen sinkt zumindest am ersten Tag die Konzentrationsfähigkeit und der Leistungspegel. Bei der Drei Tage Diät hungert niemand.

Das Fett und die Proteine sättigen länger und Heisshungerattacken bleiben aus. Aber die Konzentration auf diese beiden Nährstoffe hat einen kleinen Nachteil, das Gedächtnis und die Merkfähigkeit lassen für einen kurzen Zeitraum nach, bis der Körper sich an die veränderte Nährstoffsituation gewöhnt hat.

Worauf muss ich achten?

Wie bereits gesagt, muss bei der Durchführung der Drei Tage Diät auf die Einhaltung eines Sportprogramms geachtet werden. Dafür eignet sich ein ausgedehntes Intervalltraining besonders gut. Das Intervalltraining soll mit einer morgendlichen Trainingseinheit am ersten Tag der Drei Tage Diät mit einer Dauer von 30 bis 45 min begonnen werden, davon sollten 15 min gelaufen werden.

Nach jeder Mahlzeit wird ein weiteres Training im Bereich Ausdauer absolviert, dass jeweils um min. 5 min länger dauern sollte als das vorhergehende. Dies ist aber natürlich von der persönlichen Fitness abhängig. Niemand sollte seinen Körper überfordern, das ist bei einer Diät doppelt zu beachten, denn nicht nur die veränderte Ernährung verlangt dem eigenen Körper hier viel ab, sondern in diesem Fall auch die vermehrte Bewegung.

Aus diesem Grund ist eine Besprechung mit dem Hausarzt oder einem Ernährungsmediziner vor der Diät auf jeden anzuraten und verantwortungsbewusst. Nur er kann entscheiden, ob die Diät in der vorliegenden körperlichen Situation sinnvoll ist.

Die Ernährung bei der Drei Tage Diät

Dieser Ernährungsplan ist nur exemplarisch. In der entsprechenden Literatur finden sich unzählige weitere Beispiele für die Ernährung in der Drei Tage Diät. Aber sie alle halten sich immer an das gleiche Schema. Viel Eiweiß, hochwertige Fette und so wenig Kohlehydrate wie möglich.

Getrunken werden darf Wasser mit und ohne Kohlensäure, ungesüßter Tee so viel gewollt und möglich ist. Auf Kaffee sollte während einer Diät verzichtet werden, da das Koffein die Blutdrucklage verändert und so auf den Kreislauf Einfluss nimmt. Jeder sollte sich an den Plan mit den drei Mahlzeiten halten, wer aber dennoch zwischendurch Hunger bekommt, der kann einen von drei Snacks ausprobieren:

5 Esslöffel Magerquark mit einem kleinen geraspelten Apfel mischen und fünf gehackte Walnüsse darüber streuen. Der Quark enthält Eiweiß, der Apfel regt die Verdauung an und die gehackten Walnüsse versorgen den Körper mit hochwertigsten Fetten.
2 Scheiben Käse, Magerstufe, in kleine Rechtecke schneiden und min 3 Stunden bei Raumtemperatur liegen lassen. Dann nach Belieben mit Gewürzen oder Kräutern bestreuen und bei 110° für 45 min in den Backofen schieben. Erkalten lassen und die Käse Pops genießen. Eine Mischung aus Gewürzen und Kräutern regt die Verdauung und den Stoffwechsel an.

150 ml Magermilch mit 1 Handvoll Beeren mit ein paar Eiswürfeln in einen leistungsstarken Mixer geben und kurz auf mixen. Kalorienarm, erfrischen und stillt den Heißhunger auf Süßigkeiten, sollte sich dieser melden.

Die Ernährung während der Drei Tage Diät sieht wie folgt aus

Tag 1
Frühstück:
Das Frühstück besteht aus einem Eiweißshake, diesen gibt es im Handel als Pulver oder Fertiggetränk in vielen unterschiedlichen Sorten. Es ist darauf zu achten, dass der Eiweißanteil bei den Drinks min. 80 % entspricht. Viele Sorten enthalten nur 70% Eiweiß, deshalb unbedingt genau lesen was angegeben ist.

Auch auf den Kohlehydratgehalt sollte geachtet werden. Manche Drinks schmecken erstaunlich gut, das wird häufig durch die Zugabe von Zucker erreicht. Da aber während der Diät darauf so weit wie möglich verzichtet werden soll, muss hier genau die Zutatentabelle gecheckt werden. Bestandteile, die auf -glucose enden weisen auf die Verwendung von Zucker hin, und sollten daher gemieden werden.

Mittagessen:
200 g Fleisch oder Fisch gegrillt oder gekocht. Dazu Gemüse. Auf alle typischen Sättigungsbeilagen sollte verzichtet werden. Brot, Kartoffeln, Reis und Nudeln sind hier absolut tabu. Als Sättigungsbeilage dient gekochtes Gemüse, das mit Kräutern gewürzt wird, gewürzter Magerquark kann ein guter Dip sein, wenn dies erforderlich oder gewünscht sollte. Beim Gemüse ist darauf zu achten, dass es sich nicht um stärkehaltiges Gemüse handelt, oder Wurzelgemüse dass nach dem Kochen seine Stärke in Zucker umgewandelt hat, wie es beispielsweise Möhren, Rüben oder Zwiebeln der Fall ist.

Abendessen:
200g Fleisch oder Fisch gegrillt mit Gemüse wie beim Mittagessen.

Tag 2

Frühstück:
Wie am ersten Tag.

Mittagessen:
200 g Thunfischfilet vom Grill mit einer Schüssel Kopfsalat in Essig und Öl mit Zwiebeln.

Abendessen:
Ein kleines Rumpsteak (200g) vom Grill oder aus der beschichteten Pfanne, ohne Öl gebraten. Dazu gegrillte Tomaten. Tomaten halbieren, mit Öl bepinseln und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, nach dem Grillen mit frischem Basilikum garnieren.

Tag 3

Frühstück:
2 Eier als Rühreier mit Kräutern und gebratenen Tomaten, alternativ einen Eiweisshake.

Mittagessen:
200 g Pute klein schneiden, in einer beschichteten Pfanne mit ganz wenig Fett anbraten und dann 2 kleine Kartoffeln würfeln und hinzufügen. 200 g geschnittener Spitzkohl dazugeben und mit 100 ml Tomatensaft ca. 10 min schmoren lassen. 2 min vor Ende der Garzeit 3 in Stücke geschnittene Tomaten hinzufügen. Würzen mit Oregano, Salz, Pfeffer und Zitronensaft und ein wenig Kümmel, das macht den Kohl bekömmlicher.
Abendessen: Wie am ersten Tag.

Wirkweise der Drei-Tage-Diät

Diese Diät wirkt aufgrund der verringerten Kalorienzufuhr und der vermehrten Bewegung. Das ist aber nur ein Aspekt. Der Focus liegt auf der Eiweißaufnahme, und das ist nicht ohne Grund so. Das Eiweiß sättigt stark und es hilft dem Körper, die Mangelsituation die durch eine Diät entsteht ohne Schaden durchzuhalten.

Bei einer Drei Tage Diät mag das nur eine zweitrangige Rolle spielen, aber grundsätzlich ist es so, dass der Körper auch die Muskelmasse angreift um seine Energiereserven aufzuladen. Das passiert oft, bevor die Fettreserven angegriffen werden, oder auch zeitgleich.

Das Problem dabei ist, dass nicht nur die Muskulatur an Armen und Beinen angegriffen werden kann, sondern auch das Herz und der Darm sowie die Speiseröhre Muskelgewebe sind. Wird diese Muskulatur angegriffen kann das ernste Folgen für die Gesundheit haben.

Ein weiterer Baustein bei der Drei Tage Diät ist der weitgehende Verzicht auf Kohlehydrate. Dabei bleibt der Blutzucker konstant auf dem gleichen Level und verursacht so keine verstärkte Insulinausschüttung, die dann wieder zu Hunger führen würde.

Erfahrung mit der Drei Tage Diät

Die Erfahrung zeigt, dass es mit der Drei Tage Diät möglich ist, 3 bis 5 kg innerhalb von drei Tagen zu verlieren. Sie ist also geeignet um die Bikinifigur zu zeigen, die in jedem von uns steckt.

Wie langfristig der Erfolg hängt dabei davon ab, wie die Ernährung nach der Diät aussieht. Auf Dauer helfen nur eine Ernährungsumstellung und Bewegung um einer Gewichtsreduzierung zu erreichen.

Aber die Drei Tage Diät kann dabei durchaus Initialphase dienen. Wer sich danach weiterhin mit viel Protein und wenig Kohlehydraten ernährt, der kann den Effekt der Drei Tage Diät auch halten, aber auch der Sport darf nicht vergessen werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...