Startseite » Fischölkapseln – Wirkung, Einsatzgebiete, Erfahrungen und Tipps
Allgemein

Fischölkapseln – Wirkung, Einsatzgebiete, Erfahrungen und Tipps

Fischölkapseln für Deine Gesundheit
Gesundheitsvorteile von Fischölkapseln

Du hast wahrscheinlich bereits davon gehört, dass Omega-3-Fettsäuren im Rahmen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung eine immens wichtige Rolle spielen. Doch die guten Fette in einer ausreichenden Menge über die Nahrung zu konsumieren, gelingt längst nicht jedermann. Daher werden in den meisten gut sortierten Drogerien sowie auch in der Apotheke Fischölkapseln angeboten, die häufig aus Lachs, aber auch aus anderen Fischsorten gewonnen werden. Fischöl soll nicht nur gut für die eigene Gesundheit sein, sondern Dir auch zu schöneren Haaren und einem schöneren Teint verhelfen. Was da wirklich dran ist und inwiefern die Einnahme von Fischölkapseln auch für Dich sinnvoll ist, möchten wir Dir im weiteren Verlauf verraten.

Wirkung von Fischölkapseln

Wie bereits angesprochen, ist es meist Lachsöl, welches in den gängigen Fischölkapseln am Markt enthalten ist. Auch in verschiedenen Arzneimitteln sowie in einer großen Vielfalt von Nahrungsergänzungsmitteln kommt Lachsöl zum Einsatz. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass diese Ölsorte reich an den so wichtigen Omega-3-Fettsäuren ist.

Dies sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die der Körper in einem besonderen Maße braucht. Sie sind vor allem deshalb so wichtig für den Körper, weil er diese Fettsäuren nicht selbst bilden kann. Daher müssen diese Fettsäuren dem Körper dringend von außen zugeführt werden, da sie für verschiedene Stoffwechselvorgänge verantwortlich sind.

Dabei unterstützen die Fischölkapseln mit ihren Fettsäuren einen gesünderen Organismus in vielerlei Hinsicht. Diese Fettsäuren tragen zu einer Stabilisierung der Gefäße und Zellwände bei. Dementsprechend kann verschiedenen Gefäßkrankheiten und damit auch möglichen Herzrhythmusstörungen vorgebeugt werden. Durchblutungsfördernd sind diese Fettsäuren ebenso. Dies sind also zwei der Hauptgründe, die für die Einnahme von Fischölkapseln in einer hochwertigen Qualität spricht. Auch diese Wirkungsweisen auf den Körper sprechen für sich:

  • Stärkung des Immunsystems, so dass es weniger leicht zu Infektionen und/ oder Entzündungen kommen kann
  • Schönere Haut und Haare durch einen höheren Feuchtigkeitsgehalt
  • Absenkung der Blutfettwerte
  • Regulierung des Blutzuckerspiegels
  • Zellstoffwechselfördernd
  • Absenkung des Blutdrucks
  • Blutverdünnend
  • Das Blut kann besser fließen
  • Mehr Beweglichkeit von Gelenken und Knochen
  • Gut für die Psyche, so dass das Risiko von Depressionen reduziert wird

Sind Nebenwirkungen sind zu erwarten?

Im Allgemeinen sind keine Nebenwirkungen zu erwarten. Unerwünschte Nebenwirkungen treten vor allem bei einer Unverträglichkeit auf, wobei nur sehr wenige Menschen von dieser Art von Allergie geplagt werden. Wer Blutgerinnungshemmer zu sich nimmt, sollte allerdings ebenso vorsichtig sein. Denn Fischölkapseln können sich blutverdünnend auf den eigenen Organismus auswirken. In Verbindung mit derartigen Medikamenten können Fischölkapseln eine potentielle Blutungsneigung hervorrufen, so dass offene Wunden dann möglicherweise länger und stärker bluten können.

Von diesen potentiellen Nebenwirkungen werden die meisten Menschen jedoch nicht betroffen sein. Lediglich das mögliche Aufstoßen, bei dem ein Fischgeschmack zu schmecken ist, ist eine der häufigeren Nebenwirkungen. Durch die Wahl einer anderen Sorte von Fischölkapseln lässt sich dieses Problem jedoch meist in den Griff bekommen. Wer an einer Leber- oder Nierenerkrankung leidet, sollte Fischölkapseln allerdings besser nicht einnehmen.

Mögliche Einsatzgebiete für Fischölkapseln

Wer sich schönere Haut, schöne Haare, ein gestärktes Immunsystem oder ganz einfach mehr Vitalität im Allgemeinen wünscht, kann gerne auf Fischölkapseln zurückgreifen. Besonders Vegetarier sollten über die Einnahme von Fischölkapseln nachdenken. Denn durch ihre eingeschränkte Ernährungsweise fällt es Ihnen meist schwerer, Omega-3-Fettsäuren in einem ausreichenden Maße zu sich zu nehmen. Fischölkapseln können hingegen mit Leichtigkeit für eine ausreichende Versorgung sorgen. Auch während der Schwangerschaft wird vielen Frauen die Einnahme von Fischölkapseln empfohlen. Da die moderne Ernährung der meisten Menschen nicht sonderlich ausgewogen ist, können die meisten gesunden Erwachsenen von der Einnahme von Fischölkapseln ebenso profitieren.

Fischölkapseln während der Schwangerschaft

Bevor Schwangere auf derartige Kapseln zurückgreifen, gilt es selbstverständlich Rücksprache mit dem zuständigen Arzt zu halten. Gerade für Schwangere ist die Versorgung mit genügend Omega-3 jedoch ausgesprochen wichtig. Dies liegt schließlich daran, dass sie einen kleinen, neuen Menschen in ihrem Körper produzieren. Damit diesem Kind der bestmögliche Start ins Leben ermöglicht wird, müssen natürlich alle Grundbausteine vorhanden sein, die es braucht, um ein neues Leben zu erschaffen. Außerdem soll das Risiko einer möglichen Frühgeburt durch die Einnahme von Fischölkapseln sinken.

Abnehmen mit Fischölkapseln?

Neben den vielseitigen Gesundheitsvorteilen bieten sich Fischölkapseln auch für alle Menschen an, die ihr Gewicht gerne reduzieren wollen. Immerhin wirkt sich das Öl in den Kapseln blutzuckerregulierend aus. Weniger Blutzuckerschwankungen begünstigen einen sehr gut funktionieren Fettstoffwechsel. Somit könnten Fischölkapseln auch die Fettverbrennung ankurbeln. Allerdings sollte an dieser Stelle klar gesagt sein, dass Fischölkapseln allein Dich nicht rank und schlank werden lassen. Vielmehr sind sie lediglich ein Hilfsmittel auf dem Weg zu Deiner Traumfigur. Auf eine ausgewogene, kalorienbewusste Ernährung sowie auf ausreichend Sport solltest Du also weiterhin setzen.

Zudem gibt es Studien, die gezeigt haben, dass Fischölkapseln sogar Einfluss darauf hat, wie Dein Körper Kohlenhydrate verarbeitet. Auch das ist Deinem Abnehmwunsch zuträglich. Eine anabole Wirkung wurde ebenfalls in Studien belegt. Konkret bedeutet dies, dass sich Fischölkapseln positiv auf den Muskelaufbau auswirken können. Mehr Muskeln sind auf dem Weg zu Deinem Traumgewicht definitiv von Vorteil. Denn je mehr Muskeln Du hast, desto mehr Kalorien verbrennst Du auch. Desto mehr Kalorien Du verbrennst, desto leichter wird es Dir wiederum fallen, ein möglichst großes Kaloriendefizit zu erzielen. Vor allem darauf kommt es beim Abnehmen schließlich an. Denn eine negative Kalorienbilanz lässt Deine überflüssigen Pfunde entsprechend purzeln.

Erfahrungen mit Fischölkapseln

Wer sich im Internet einmal nach den gängigen Erfahrungen zu Fischölkapseln umhört, wird dort viele positive Rezensionen vorfinden. Dies ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass sich die Einnahme der ein bis drei Fischölkapseln pro Tag sehr komfortabel und völlig unkompliziert gestaltet. Das Aufstoßen mit Fischgeschmack tritt zudem nicht bei allen Fischölprodukten auf. Daher ist es durchaus sinnvoll, wenn Du zunächst detaillierte Kundenbewertungen zu den jeweiligen Fischölkapseln durchliest, die Du in Erwägung ziehst. So kannst Du herausfinden, inwiefern diese gewünschte Nebenwirkung überhaupt auftritt.

Noch dazu handelt es sich bei der Einnahme von Fischölkapseln um eine vergleichsweise umweltfreundliche Möglichkeit, wie Du diese Omega-3-Fettsäuren in konzentrierter Form zu Dir nehmen kannst. Denn die Meere auf der ganzen Welt sind überfischt. Viele Fischarten sind sogar akut vom Aussterben bedroht. Fischölkapseln können aber auch aus Lachs gewonnen werden, der speziell dafür gezüchtet wurde. Das schont die Weltmeere. Noch dazu musst Du nicht so viel frischen (Wildfang-) Fisch essen, nur um Deinen Omega-3-Fettsäuren-Bedarf zu decken. Dies ist gleichermaßen gut für die Weltmeere (und damit für die Umwelt) sowie für Deinen Geldbeutel. Denn Fischölkapseln sind wesentlich günstiger, als wenn regelmäßig frischer Fisch auf Deinem Speiseplan stünde. Außerdem mag längst nicht jeder Fisch.

Tipps zum Kauf von Fischölkapseln

Wenn Du Dich nun nach dem passenden Fischöl umsiehst, was übrigens nicht nur in Kapselform, sondern auch als Öl angeboten wird, ist ein Preisvergleich sinnvoll. Wie die Stiftung Warentest berichtet hat, ist die Qualität der meisten Fischölkapseln am Markt vergleichbar. Sicherlicht ist es dennoch sinnvoll, sich die Bewertungen zu dem jeweiligen Präparat genau anzusehen. Wenn diese Qualitätsabsicherung stattgefunden hat, kann aber auch der Preis entscheiden. Um die Preise kinderleicht vergleichen zu können, rechnest Du die anfallenden Kosten am besten auf den Preis pro Gramm oder pro Tagesdosis um.

Tipps zur Einnahme und der Auswahl der geeigneten Fischölkapseln

Auch wenn viele Argumente für die Einnahme von Fischölkapseln sprechen, gibt es dennoch ein Problem. Denn die ungesättigten Fettsäuren aus den Fischölkapseln können nur dann korrekt aufgenommen und verstoffwechselt werden, wenn bestimmte Antioxidantien in Deinem Körper zur Verfügung stehen. Dies ist insofern problematisch, als dass unsere moderne Ernährung häufig so unausgeglichen ist, dass diese wichtigen Antioxidantien nicht in einem ausreichenden Maße verfügbar sind.

Dieser Mangel an Antioxidantien kann sogar dazu beitragen, dass Fischölkapseln auf einmal schädlich für Deinen Körper werden. Denn dann kommt es zu einer Oxidation der Fettsäuren. Dadurch werden freie Radikale auf Deinen Körper losgelassen, die für viele schädigende Prozesse inklusive einer (verfrühten) Alterung verantwortlich gemacht werden. Wichtig ist also, dass Du Fischölkapseln nicht einfach blindlinks isoliert einnimmst und dieses Problem der Antioxidantien-Unterversorgung riskierst. Worauf Du bei der Wahl der geeigneten Fischölkapseln daher unbedingt achten solltest, um Deinem Körper damit auch wirklich einen Gefallen zu tun, verraten wir Dir jetzt:

    1. Nicht auf billige Fischölkapseln mit sehr viel EPA setzen – denn dann lieferst Du Deinem Körper zu viele ungesättigte Fettsäuren, was das Antioxidantien-Problem begünstigt
    2. Fischölkapseln ohne synthetisches Vitamin E kaufen – also ohne DL-Alpha-Tocopherol/ Vitamin E/ Tocopherol/ ein Tocopheroläquivalent
    3. Auf Fischölkapseln mit natürlichem Vitamin E setzen, um das Antioxidantienproblem zu umgehen – D-Alpha-Tocopherol/ gemischte Tocopherole sollten enthalten sein
    4. Möglichst viele fettlösliche Antioxidantien sollten in den jeweiligen Kapseln zu finden sein
    5. Auf ein möglichst schonendes Herstellungsverfahren bei Fischölkapseln von hoher Qualität achten
    6. Fischölkapseln immer zusammen mit einem weiteren Nahrungsergänzungsmittel voller Antioxidantien und nie isoliert einnehmen
    7. Bei Zweifeln und Unsicherheiten lieber Rücksprache mit einem Arzt halten, ob/ welche Fischölkapseln für Dich geeignet sind

Fischölkapseln korrekt dosieren

Zu der Dosierung lässt sich festhalten, dass Du natürlich ein Auge auf die Packungsbeilage der jeweiligen Fischölkapseln haben solltest. Darüber hinaus hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) selbst eine Empfehlung herausgegeben. Sie besagt, dass 1 bis 1,5 Gramm an Omega-3-Fettsäuren täglich empfohlen werden. Diese Empfehlung, die sich vor allem auf Omega-3-Fettsäuren aus pflanzlichen Fetten bezieht, sollten sich gesunde Erwachsene auf die Fahnen schreiben.

Bei Menschen mit Herz-Kreislauf-Problemen oder einer Tendenz zu solchen Erkrankungen werden höhere Mengen empfohlen, wobei die Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren aus Fischölkapseln besonders ratsam wird. Über Deine reguläre Ernährung dürftest Du im Schnitt im Übrigen gerade einmal ein Zehntel des genannten Werts zu Dir nehmen, so dass dieses Nahrungsergänzungsmittel für die meisten Menschen interessant sein dürfte.

Fischölkapseln oder Fisch
Fischölkapseln oder frischer Fisch – Alternativen für ausreichend Omega-3

Fazit

Bei einer optimalen Ernährung spielen Fischölkapseln keine Rolle. Diese lässt sich jedoch kaum erzielen. Wer sich regelmäßig Fisch sowie hochwertige Pflanzenöle leisten kann und den Geschmack von Fisch mag, fährt damit womöglich gesünder. Die wichtigen Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA), welche Fischölkapseln so gesund machen, sind neben Lachs auch in Hering und Makrele zu finden.

Anstatt auf die wichtigen Omega-3-Fettsäuren ganz zu verzichten, nur weil Du keine Vorliebe für diese Fischarten hast, wäre jedoch fatal. Dann ist die Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels vorzuziehen, sofern keine gesundheitlichen Gründe oder der Rat eines fachkundigen Arztes dagegensprechen. Die empfohlene Dosis von einem Gramm, sprich 1.000 Milligramm, pro Tag sollte dabei allerdings nicht überschritten werden.

Da es viele Menschen gibt, die gar keinen Fisch mögen oder diesen nur schlecht vertragen, bieten sich Fischölkapseln ebenso an. Dies gilt auch für die meisten Schwangeren. Dabei wird der dauerhafte Konsum von Fischölkapseln auch deshalb empfohlen, da Du selbst Herzkrankheiten auf diese Art und Weise vorbeugen kannst. Allerdings gilt dies zu bedenken, dass das nur bei einer ausreichenden Antioxidantien-Versorgung zutrifft. Sonst kannst Du Deinem Körper mit Fischölkapseln sogar schaden. Auch fürs Abnehmen können Fischölkapseln zudem förderlich sein.

Weitere Informationen:
http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/mythos-oder-medizin-sind-omega-3-und-fischoelkapseln-sinnvoll-a-944697.html
https://www.aponet.de/aktuelles/ihr-apotheker-informiert/verblueffende-fischoel-wirkung.html

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, im Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...