Diät

Bananen Diät

Diät mit Bananen
Bananen Diät - Die Mono Diät mit Bananen

Bananen sind eine recht stärkehaltige Frucht. Im Vergleich zu vielen anderen Obstsorten, die einen viel höheren Wassergehalt vorweisen können, geht der Verzehr von Bananen daher mit viel mehr Kalorien einher. Daher stellt sich die Frage, ob Du mit Bananen wirklich abnehmen kannst. Immerhin gibt es viele andere Obstsorten, die für Deine Abnehmbemühungen deutlich besser geeignet zu sein scheinen als die gelbe Frucht. Was hat es also mit der Bananen Diät auf sich und inwiefern kannst Du auf diesem Weg tatsächlich ein paar Pfunde verlieren?

Grundlegendes zur Bananen Diät

Die Bananen Diät stellt eine sogenannte Mono Diät dar. Bei einer Mono Diät handelt es sich um eine Ernährungsform, bei der nur ein Lebensmittel gegessen wird. Es gibt aber auch andere Mono Diäten, bei denen vorwiegend ein Lebensmittel unter Ergänzung anderer Lebensmittel im geringen Maße verzehrt werden sollte. Wie es der Name der Bananen Diät bereits besagt, steht die Banane bei Deinem Diät-Speiseplan im zentralen Vordergrund. Wer den Geschmack von Bananen absolut nicht ausstehen kann, sollte daher unbedingt die Finger von dieser Diät lassen. Immerhin wirst Du bei dieser Diät wahrscheinlich mehr Bananen zu Dir nehmen, als Du es Dir in so kurzer Zeit je hättest träumen lassen.

Wie läuft die Bananen Diät ab?

Bei der Bananen Diät handelt es sich um eine Art Fastenkur. Dieser Diät sagt man nach, dass der Körper weniger Verdauungsarbeit leisten muss, ohne dass Du dabei hungern musst. So kannst Du besser entgiften und verlierst gleichzeitig ein paar Kilogramm auf der Waage. Wenn Du während der Diät doch Hunger bekommst, kannst Du beliebig viele Bananen essen. Bananen machen nicht nur gut und lange satt, sondern die Frucht ist auch reich an Ballaststoffen, wovon Du bei dieser Diät also nur profitieren kannst. Viele wichtige Mineralien und Vitalstoffe sind in Bananen noch dazu enthalten. Daher sagt man der Bananen Diät auch die folgenden positiven Nebeneffekte nach:

• Eine Verbesserung Deines Hautbilds
• Mehr Energie
• Eine Anregung der Verdauung
• Schönere Zähne
• Ein ausgewogenerer Hormonhaushalt
• Weniger Schlafprobleme

Bananen Diät Ernährungsplan

Pro Tag musst Du bei dieser Diät zwischen 25 und circa 30 Bananen essen. Auf 3 Mahlzeiten verteilt sind das also 8 bis 10 Bananen pro Mahlzeit. Bei dieser Diät ist es jedoch ohnehin sinnvoller, wenn Du die Bananen in mehr als 3 Mahlzeiten zu Dir nimmst. Denn dann läufst Du gar nicht erst Gefahr, dass Du von einer Heißhungerattacke heimgesucht werden könntest. Bei der Bananen Diät hast Du zudem die Möglichkeit, die vielen Bananen auch mit den folgenden Speisen zu kombinieren, um so für ein wenig Abwechslung zu sorgen:

Wasser
• Joghurt
• Milch
• Kakao
• Zimt
• Proteinpulver
• Trockenobst
• Nüsse

Unabhängig davon, ob Du die Bananen nun roh oder als Smoothie oder als Brei zu Dir nimmst, sollte Deine Nahrung zu 95 Prozent aus Bananen bestehen. Dabei solltest Du unbedingt auf reife Bananen setzen, da diese leichter zu verdauen sind als unreife Bananen. Genügend Wasser solltest Du bei der Bananen Diät ebenfalls trinken.

Bananen Diät - möglichst reife Bananen
Die Bananen sollten bei der Bananen Diät möglichst reif sein

Vorteile der Bananen Diät

Die Bananen Diät lässt sich auch in Deinem stressigen Alltag leicht umsetzen. Bananen kannst Du schließlich immer und überall essen. Noch dazu handelt es sich bei dieser Diät um eine günstige Ernährungsform, die ohne jegliches Kalorienzählen auskommt. Als Ernährungskur ist die Bananen Diät auch für Veganer und Vegetarier bestens geeignet, was längst nicht bei allen Diäten der Fall ist. Noch dazu werden der Bananen Diät weitere Gesundheitsvorteile nachgesagt, die über eine Gewichtsreduktion hinausgehen.

Wie oben bereits beschrieben, soll sich Dein Hautbild zum Beispiel verbessern und auch Schlafproblemen kannst Du dank der Bananen Diät angeblich den Gar ausmachen. Wer möchte, kann die Bananen Diät auch in einer abgewandelten Form praktizieren und lediglich zum Frühstück nur Bananen essen. Diese Form der Diät kann auch über einen längeren Zeitraum bedenkenlos umgesetzt werden, solange Du Dich zu den anderen Mahlzeiten möglichst ausgewogen ernährst. Da Bananen reich an Kalium und Magnesium sind, gelingt mit einer Bananenmahlzeit somit ein gesunder Start in den Tag.

Nachteile der Bananen Diät

Die Bananen Diät kannst Du nicht auf Dauer, sondern nur als zeitlich begrenzte Kur einhalten. Denn sonst gehst Du das Risiko einer Mangelernährung mit den dazugehörigen Mangelerscheinungen ein. Dies ist einer der größten Nachteile aller Mono Diäten, zu denen auch die Bananen Diät gehört. Diese Art der Ernährung ist nicht nur einseitig, sondern auch sehr monoton. Irgendwann wirst Du Bananen wohlmöglich einfach nicht mehr sehen können. Für Menschen mit einer gesundheitlichen Vorbelastung sowie für schwangere und stillende Frauen und Kinder ist die Bananen Diät auf keinen Fall zu empfehlen.

Noch dazu ist auch nicht erwiesen, dass Du mit der Bananen Diät wirklich nachhaltig abnehmen kannst. Immerhin solltest Du die Bananen Diät nur wenige Tage am Stück befolgen. Binnen eines so kurzen Zeitraums wirst Du vor allem an Körperwasser und weniger an Körperfett verlieren. Ein Muskelabbau droht während der Bananen Diät ebenso, während Du im Anschluss an die Diät wohlmöglich von einem sehr unschönen Jo-Jo-Effekt ausgehen musst.

Fazit zur Bananen Diät

Wer abnehmen möchte, kann die Bananen Diät für eine begrenzte Zeit befolgen. Einem Selbstversuch steht nichts im Weg, wenn es keine gesundheitlichen Bedenken gibt oder Du nicht gerade stillst oder schwanger bist. Auch Kinder sollten die Finger von der Bananen Diät lassen, was jedoch ohnehin für die meisten Diäten gilt. Bei der Bananen Diät handelt es sich zumindest als extreme Mono Diät um keine Form der dauerhaften Ernährungsumstellung. Über einen kurzen Zeitraum wirst Du dank der Kraft der Banane jedoch wahrscheinlich ein paar Kilogramm verlieren können. Die Bananen Diät ist daher als eine Art Diätkur für ein paar schnelle Abnehmerfolge anzusehen, die von Person zu Person ganz unterschiedlich ausfallen werden. Leider ist eine Gewichtsreduktion auf Dauer jedoch nicht garantiert, da der verhasste Jo-Jo-Effekt im Anschluss an die Bananen Diät durchaus zum Problem werden kann.

Weitere Informationen:
https://www.focus.de/gesundheit/videos/banana-island-diet-diese-frau-hat-12-tage-lang-nur-bananen-gegessen-das-ist-mit-ihr-passiert_id_5767550.html
http://www.fitforfun.de/abnehmen/banana-island-abnehmen-mit-bananen-geht-das-230385.html

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Kommentar

Kommentieren

  • Bah, macht das bloß nicht, es sei denn, ihr wollt euch für den Rest des Jahres oder gar eures Lebens vor Bananen gruseln!!!

    Ich habe diese Diät 2013 mal gemacht, und wirklich, man frisst sich dumm uund dämlich an den Bananen, aber der Geschmack hängt einem schnell zum Hals raus, selbst wenn man es mit Joghurt oder Quark kombiniert. Ich kann nur davon abraten.

    Ob es funktioniert? Ja, wie bei jeder anderen Monodiät nimmt man gut ab. Aber es ist auch ganz schnell wieder auf den Hüften drauf – und ich für meinen Teil bekomme heute noch Magengrummeln, wenn ich mal was mit Banane essen soll, also danke, aber nein danke!