Diät

Ananas Diät

Mono Diät mit Ananas
Ananas Diät - eine beliebte Mono Diät

Ananas – die süße Frucht ist zwar lecker und gesund, aufgrund des vielen Fruchtzuckers würde man allerdings nicht unbedingt vermuten, dass Du mit der Ananas Diät erfolgreich sein kannst. Was kann diese Mono Diät wirklich und darfst Du während der Ananas Diät nichts anderes außer Ananas essen? Wir haben diesen Diätplan für Dich näher beleuchtet, damit Du anhand der nachfolgenden Informationen selbst entscheiden kannst, ob Du die Ananas selbst einmal ausprobieren möchtest.

Das Wichtigste zur Ananas Diät in der Übersicht

Ananas gilt als eine entwässernde und entschlackende Frucht, was für Deine Abnehmbemühungen sicherlich von Vorteil ist. Denn weniger Wassereinlagerungen bedeuten auch ein geringeres Gewicht auf der Waage. Im Vergleich zu vielen anderen Obstsorten ist Ananas jedoch nur bedingt gesund, was auf den hohen Zuckergehalt zurückzuführen ist. Nichts desto trotz handelt es sich bei der Ananas um eine Mono Diät. „Mono“ bedeutet in diesem Fall, dass nur Ananas verzehrt werden darf. Dabei solltest Du Ananas aus der Dose unbedingt meiden und besser auf frische Ananas zurückgreifen.

Denn auch wenn die Dosen-Ananas überaus praktisch und rasend schnell verzehrt ist, ist sie weitaus ungesünder als frische Ananas. Ananas aus der Dose hat nicht nur mehr Kalorien, da der Frucht zur Haltbarmachung mehr Zucker zugesetzt wurde, sondern einige wichtige Nährstoffe gehen durch die Konservierung auch verloren. Mehr Vitamine nimmst Du also dann zu Dir, wenn Du auf frische Ananas setzt.

Reife, frische Früchte für die Ananas Diät
Bitte nur reife, frische Ananas für die Ananas Diät verwenden

Beispielhafter Ernährungsplan für die Ananas Diät

Bei der Ananas Diät wirst Du Dich tatsächlich nur von Ananas ernähren. Pro Tag solltest Du zwei bis drei Kilo der Frucht zu Dir nehmen. Folgende Getränke dürfen (ungesüßt!) ebenfalls auf Deinem täglichen Diätplan stehen:

Bei dem Saft der Ananas sollte es sich ebenfalls um frischen Saft ohne zusätzlichen Zucker und Konservierungsstoffe handeln. Wenn Du Ananas während Deiner Diät frisch entsaften willst, solltest Du die auf diesem Weg verzehrte Menge der Frucht jedoch von Deiner Tagesration von bis zu drei Kilogramm abziehen, um nicht übermäßig viele Kalorien zu Dir zu nehmen.

Wie kannst Du mit der Ananas Diät abnehmen?

Im Vergleich zu vielen anderen Früchten gehört die Ananas zu den kalorienarmen Obstsorten, was auch auf den hohen Wassergehalt der tropischen Frucht zurückzuführen ist. Rund 590 Kalorien sind in einem Kilogramm Ananas enthalten. Wenn Du also zwei Kilogramm der Frucht ist und nur Tee und Wasser trinkst, nimmst Du am Tag nicht mehr als 1.200 Kalorien zu Dir. Dies ist bei dieser Form der Mono Diät auch der Schlüssel zum Erfolg. Mit der Ananas Diät nimmst Du also vergleichsweise schnell ab, da Du die Menge an Kalorien, die Du tagtäglich konsumierst, drastisch reduzierst. In der Ananas ist zudem kein Eiweiß und nur wenig Fett enthalten. Allerdings steckt die Frucht voller Enzyme, die für Deine Diät aus folgendem Grund von Vorteil sind:

  • Anregung der Fettverbrennung
  • Förderung der Verdauung
  • Gesundheitsfördernde Auswirkung auf das Immunsystem dank der vielen Vitalstoffe

Dauer der Ananas Diät

Bei der Ananas Diät handelt es sich um eine sogenannte Blitz oder Crash Diät. Da Du vorwiegend nur ein Lebensmittel zu Dir nimmst, riskierst Du einen ausgeprägten Nährstoffmangel. Immerhin nimmst Du bei der Ananas Diät quasi kein Eiweiß zu Dir, was für Deine Muskeln schnell zum Problem werden kann, so dass Du während der Diät auch an Muskelmasse verlierst. Wer schnell abnehmen will, kann dies mit der Ananas Diät zwar tun. Dennoch solltest Du diesen Diätplan auf keinen Fall mehr als ein paar Tage lang befolgen. Denn sonst ist mit erheblichen negativen Konsequenzen für Deinen Körper zu rechnen.

Vorteile Ananas Diät

Da die Ananas Diät eine Crash Diät darstellt, kannst Du sehr schnell deutlich an Gewicht verlieren. Das liegt allerdings hauptsächlich daran, dass Du an Wasserreserven und Muskelmasse abnimmst. Wenngleich die Ananas Diät recht einseitig ist, ist sie dafür umso schmackhafter. Ananas ist auch in diesen Gefilden das ganze Jahr über erhältlich. Somit kannst Du die Ananas Diät vergleichsweise leicht und kostengünstig durchführen. Im Sommer ist selbstgemachtes Wassereis aus Ananas bei dieser Diät besonders schmackhaft. Von frischer Ananas über selbst getrocknete Ananas ohne Zusatzstoffe bis hin zu einem hausgemachten Sorbet aus Ananas kannst Du Dich entsprechend austoben, um für Abwechslung zu sorgen. Die Frucht lässt sich somit einfach in Deinen Speiseplan integrieren und auch im Anschluss an die eigentliche Ananas Diät macht es Sinn, wenn Du immer mal wieder Ananas isst.

Nachteile der Ananas Diät

Wie bereits angesprochen, handelt es sich bei der Ananas Diät um eine sehr einseitige Ernährungsform, bei der Du eine Mangelernährung riskierst. Vor allem mit den folgenden Nährstoffen wirst Du während dieser Diät unterversorgt:

  • Mineralstoffe
  • Vitamine
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß

Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Konzentrationsprobleme, Mundgeruch, ein Muskelabbau und Verdauungsprobleme können die logische Konsequenz solch einer einseitigen Ernährung sein. Noch dazu wird bei der Ananas Diät kaum Fett abgebaut, so dass mit dem sogenannten Jo-Jo-Effekt zu rechnen ist. Im Anschluss an die Ananas Diät könntest Du also unter Umständen mehr wiegen als vor dem Start der Diät, was natürlich sehr ärgerlich wäre.

Fazit zur Ananas Diät

Diese Diät solltest Du, wie jede andere Crash oder Mono Diät auch, besser mit Vorsicht genießen. Wenn Du nur schnell ein wenig schlanker werden willst, um für ein bestimmtes Event wieder in Dein Lieblingskleid zu passen, ist die Ananas Diät wohlmöglich eine gute Wahl. Auf Dauer tust Du Deinem Körper mit dieser Diät jedoch keinen Gefallen. Befolge diese Diät daher nur für ein paar Tage. Das ist sogar gut für Deinen Stoffwechsel, den Du durch diese willkommene Abwechslung wieder auf Trab bringen kannst. Am besten greifst Du bei der Ananas Diät auf möglichst reife Früchte zurück, da diese reicher an Vitaminen sind. Sofern diese Frucht eingeflogen wurde, ist sie zwar teurer, wurde aber auch nicht so unreif geerntet und kann Deinen Körper daher mit einer größeren Nährstoffmenge versorgen.

Weitere Informationen:
https://www.netdoktor.de/diaeten/ananas-diaet/
https://www.bildderfrau.de/diaet-ernaehrung/diaet-abnehmen/article206407051/Die-Ananas-Diaet-Alle-Vor-und-Nachteile-auf-einen-Blick.html

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, im Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Kommentar

Kommentieren

  • mono diäten sind echt gefährlich, macht das also keinesfalls auf dauer!

    Für mal vor einer wichtigen feier oder so ist das okay, aber nicht übertreiben. Ich habe das mal gemacht und es hat wirklich funktioniert, aber danach habe ich doppelt und dreifach zugenommen, weil mein körper so ausgehungert war. Bitte bitte nicht zu lange machen also.

    Macht low carb oder glyx oder so was, das bringt euch wirklich viel viel mehr als diese crash diäten. Die machen nur hungrig und traurig, wenn man ehrlich ist.